[Film] Death Note (2017 US)

Es braucht schon verdammt viel, eine Vorlage so dermaßen zu verhunzen, dass man nicht mal mehr darüber lachen kann. Adam Wingard hat sich für Netflix dafür erbarmt, den Kultmanga Death Note  als Realverfilmung umzusetzen. Alles gar kein Ding, die Japaner bekommen hin und wieder ja auch ganz ansehnliche Live Action-Filme hin – die Death Note Filme sind schließlich auch ganz ansehbar.

Es folgt eine polemische Spoilerwarnung! [Film] Death Note (2017 US) weiterlesen

Advertisements

Media Monday #325

media-monday-325

Boah Leute ey, ihr sacht mir ja nicht, dass ich in der (vor)letzten Ausgabe einen heftigen Typo drinnen hatte und infolgedessen bei #232 war… ähem. Ja. Kommt davon, wenn keine Routine herrscht. Immerhin kann ich jetzt verkünden, dass die nächsten drei Wochen bei mir in urlaubsähnliche Zustände verfallen und ich nun wieder wirklich mehr Zeit fürs Schreiben habe. Glaubt ihr nicht? War auch ein bisschen blöd, mich gestern noch bis in die späten Abendstunden mit dem wunderbaren Jin-Roh – Die Wolfsbrigade und seinen Märchenparallelen zu befassen (ziemlich interessant übrigens!). Und davor war auch zuviel Stress, gerade in Bezug auf das Denken und Schreiben, weshalb ich nun, mit frischem Gemüt, wieder vorhabe, hier regelmäßiger aufzutauchen und mich zudem wieder mehr bei euch blicken zu lassen. Vllt gönne ich dem Blog hier auch einen neuen Anstrich, um wieder was zu tun zu haben!

Lange Rede, kurzer Sinn: Media Monday, wohooo (man verzeihe mir die Motivation, ich hatte nur bis halb 3 Uhr früh versucht, etwas erkennbar auszudrucken ;))

1. Wenn heutzutage noch immer Serien nur auf DVD und nicht auf Blu-ray veröffentlicht werden Media Monday #325 weiterlesen

Media Monday #232

media-monday-323Lange nicht gelesen, was? Schließlich sind es schon wieder 19 verpasste Ausgaben des Media Monday! Ist alles ein bisschen viel, was in meinem Leben gerade so abgeht und mich zumindest vom Kopf her ziemlich auf die Probe stellt. Hier eine Veränderung, dort Stagnation und die Frage, wofür man etwas überhaupt studiert und wo man dann damit landen wird… Aber man bekommts schon irgendwie gebacken und nach all der Zeit finde ich auch wieder die Lust, am wöchentlichen Ritual des Medienjournals teilzunehmen. Hoffen wir nur, dass ich nach der nächsten Hausarbeit auch wieder in einen Schreibrhythmus gelange, der sich wieder um die Hauptsache dreht: Filme.

1. Im September freue ich mich wohl am meisten auf Media Monday #232 weiterlesen

[Film] Dunkirk (2017 US/UK/NL/FR)

Hier muss gar nicht um den heißen Brei geredet werden, denn Dunkirk ist ganz in Ordnung. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Das größte Problem des Films ist es, dass er sich wie eine Fingerübung Christopher Nolans anfühlt. Es ist ein technischer Showcase par excellence: Ein immanenter anschwellender Score unterstreicht die anspruchsvollen Bildkompositionen, die Szenen werden von ihren Darstellern getragen… und zugleich bietet all dies auch Tücken, auf die Dunkirk gnadenlos hereinfällt. Und da wären wir wieder beim Hauptproblem: Es erscheint lediglich wie eine Fingerübung, deren Unsauberkeiten mit Leichtigkeit hätten umgangen werden können. [Film] Dunkirk (2017 US/UK/NL/FR) weiterlesen

Original vs. Remake (4): Duell Undercover

Schon längst überfällig, habe ich mir nur für MaGo-Filmtipps Departed – Unter Feinden angesehen. Und es tat gar nicht so weh, wie befürchtet. Dennoch folgte ein Kampf mit harten Bandagen in seiner Serie: Original vs. Remake!

Ma-Go Filmtipps

Vs

Einleitung:

Herzlich willkommen zum vierten Fight der Original vs. Remake Series. Nachdem letztes Mal Der Kampf der zwei Schwestern auf dem Programm stand, wird es heute deutlich maskuliner und rauer.

In der linken Ecke, Jahrgang 2002, aus Hongkong und trainiert von Andrew Lau und Alan Mak:

Infernal Affairs

IA

In der rechten Ecke, Jahrgang 2006, aus Boston, Massachussets und trainiert von Martin Scorsese:

The Departed

departed

Als Ringrichter fungieren auch heute wieder Ma-Go und erstmalig auch die liebe Schlopsi. Im Vorfeld gab es Diskussionen, ob Ringrichterin Schlopsi in diesem Duell wirklich subjektiv an die Sache ran gehen würde. Immerhin zeigt ihr BlognameInfernal Cinematic Affairs eine unzweifelhafte Nähe zu einem der Konkurenten. Wollen wir ein mal hören, was sie selbst dazu sagt…

Der liebe Mago war so lieb, mich zu dieser Runde „Original vs. Remake“ einzuladen und dieser Bitte kam ich nur zu gerne nach. Dabei hat er mich doch…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.057 weitere Wörter

Media Monday #313

media-monday-313

Ohne viel Vorrede geht’s heute direkt mit dem Media Monday des Medienjournals los.

Privates Update: Der Kurzfilm von uns, mit dem Namen Bitter Fiction und der den inoffiziellen Arbeitstitel „It’s not Neon Demon“ trägt *hust räusper*, wird im Laufe der Woche fertiggestellt und kann ab Mitte Juli im Netz geschaut werden. Natürlich wird es hier auf dem Blog eine ausführliche Präsentation geben und ich kann zudem aus dem Nähkästchen plaudern, was diverse Anekdoten vom Dreh angeht.
Wer am 13. Juli in Mainz rumgurkt, kann auch vorbeikommen und ihn in einem nicht ganz so kinoartigen Audimax in Augenschein nehmen (und noch vier andere Kurzfilme, sowie ein paar Videoessays von uns überaus fleißigen Studenten *fast verschluckt*). Ansonsten bin ich gerade dezent mit zeitraubendem, aber spaßigem Nebenjob und freizeitlicher Prokrastination beschäftigt, oder lese die Abschlussarbeiten von Freunden Korrektur. Ich hätte zwar gerne wieder den Nerv für Filme, aber das dauert noch etwas. Pardon. Zumindest eine Blogkollaboration wird es in absehbarer Zeit geben. Ihr dürft gespannt sein!

So viel zu wenig Vorrede, jaja. ‚Tschuldigung!

1. Blogger-Treffen wie beispielsweise Media Monday #313 weiterlesen

[NCFF 2017] FilmBloggerPodcaster-PowWow-Frühstück via Schöner Denken

Perfect people, perfect location: In diesem Jahr haben uns die Organisatoren von Nippon Connection den perfekten Ort für unser traditionelles FilmBloggerPodcaster-PowWow-Frühstück organisiert: das Atelier in der…

über FilmBloggerPodcasterPowWow: „Ich werde hier bisher ganz hervorragend unterhalten!“ — SchönerDenken

Dies ist der wohl wichtigste Beitrag über die vergangene Nippon Connection in Frankfurt, weshalb [NCFF 2017] FilmBloggerPodcaster-PowWow-Frühstück via Schöner Denken weiterlesen

[Film] Wonder Woman (2017 US/CN/HK)

Der Hype schlägt um sich und DC scheint endlich mal etwas richtig gemacht zu haben: Wonder Woman bläst die Konkurrenz am Box Office förmlich weg. Es könnte also etwas dran sein, an diesem Blockbuster?

In der Tat macht Regisseurin Patty Jenkins vieles verdammt richtig: Die Action ist impulsiv gestaltet und dank der Zeitlupen gleichermaßen intensiv wie imposant in Szene gesetzt, das Rollenverhältnis zwischen Superheldin Diane und Sidekick Steve Trevor spritzig, ohne dabei zu dominant zu wirken und die Hintergrundgeschichte Dianas auf Themyscira ist wahnsinnig mitreißend (manchmal erinnerte es mich gar an Ridley Scotts Gladiator…). Ja mei, damit könnte sich im Prinzip auch enden lassen. [Film] Wonder Woman (2017 US/CN/HK) weiterlesen

Filme, Serien, Literatur und weiß der Teufel was noch…