Media Monday #161

media-monday-161

Heute etwas später, aber besser spät als nie. Und diesmal geht’s hier und da ein wenig ruppiger als sonst zur Sache. Dennoch viel Spaß mit dem neuesten Media Monday!

1. Das Stilmittel, Splitscreens einzusetzen kann ganz nützlich sein, braucht es für mich aber nicht zwingend. In 24 ist es ganz nett, ich konzentriere mich aber lieber voll und ganz auf einen Screen.

2. Selten gab es eine unsympathischere Hauptfigur als Frodo aus Herr der Ringe, denn seine ständige Jammerei vermiest mir auch heute noch die Trilogie, die ich deshalb auch nur einmal gesehen habe. So einen Lappen durch drei Filme zu kriegen ist schon ein Glanzstück für sich, aber jeder weiß doch, dass Sam der eigentliche Held der Geschichte ist.

3. Mit asiatischen Filmen hat man mich im Grunde schon am Haken, weil es mir die zuweilen andersartige Erzählstruktur angetan hat, die man in Hollywood so kaum findet. Außerdem sind HK-Filme eh viel cooler und koreanische Streifen sind nicht so zimperlich. Eigentlich sogar arg heftig, aber das mag ich sehr. Ist nunmal eine ganz andere Welt mit anderen Sehgewohnheiten.

4. Es wird allerhöchste Zeit, dass der Hype um Superhelden ein Ende findet, denn solansam wird es auch mir als Fan der Marvelfilme zu bunt. Ich liebe diese Filme, aber mittlerweile darf sich Hollywood gerne wieder anderen Thematiken annehmen. Beim Anblick auf die kommenden Comicverfilmungen graust es mir schon: Superman vs. Batman mit Wonderwoman, Guardians of the Galaxy, X-Men: Apocalypse, Avengers, noch mehr Solofilme, Ant-Man, Doctor Strange, (the not so) Amazing Spiderman, Agents of S.H.I.E.L.D. etc. pp. Dazu kommen noch unzählige unbetitelte Marvelprojekte., die nur so mit den Hufen scharren.
Die werden bestimmt der Renner und ich werde einiges davon auch ganz sicher toll finden, aber es wird mir einfach zu viel des guten. Dieser ganze Comichype darf also gerne wieder abflauen.

5. Bester Nebeneffekt, mich mit meinen Seh- und/oder Lese-Gewohnheiten auf meinem Blog auseinanderzusetzen ist der, das ich überhaupt mal wieder ein Buch angefangen habe. Ich lese in letzter Zeit nur noch sehr selten (außer ein paar Zeitschriften), aber aufgrund einiger Buchtipps ist mein Bücherregal wieder gewachsen. Und dieses mal werden sie auch ganz sicher gelesen. *hust*
Bei Filmen bin ich da schon findiger, aber es ist immer wieder schön wenn einer dieser exotischen Filme auf der Merkliste landet, der mir sonst durch die Maschen gegangen wäre.

6. Von der Veröffentlichungspolitik mancher Filme kann ich mich nur kopfschüttelnd abwenden, weil es mich ankotzt, das so mancher Extended Cut erst nach dem ursprünglichen VÖ-Release erscheint und dann meist nur auf der überteuerten BD. Pure Geldmacherei, die ich einfach verachtenswert finde. Gut, bei Peter Jackson und seinen Filmen weiß man es ja schon vorher, aber trotzdem. Gibt kaum etwas das mich mehr nervt, außer vielleicht der Uncut-Etikettenschwindel in Deuschland und der 3D-Aufschlag für schwachsinnige Effekthascherei, die einfach nur schwach aussieht. [/rantover]

7. Zuletzt gesehen habe ich das Staffelfinale der 4. Staffel von NCIS: LA und das war ganz okay , weil es stark besetzt war. Allerdings auch enttäuschend, weil man eine so gute Handlung auf lappidarster Ebene abgehandelt hat. Naja, für allabendlich leichte Unterhaltung ist das noch in Ordnung.

So, das war es für diesen Montag von meiner Seite. Jetzt habe ich mich durch die Fragen 4 & 6 aber so in Rage geschrieben, dass ich nicht mehr weiß ob ich mir den 2. Teil vom Hobbit heute kaufen, oder auf die 25/26 Minuten längere Fassung bis November warten soll. Den Film fand ich eh nicht so pralle, aber *hust* Luke Evans ist so heiß *hust*, sodass ich doch noch Lust bekommen habe, ihn mir ein zweites Mal anzusehen… Fandoms können soo anstrengend sein. Und deswegen muss ich mich auch noch durch die unliebsamen Fast & Furious-Filme kämpfen, nur um die beiden vermutlich coolen letzten Teile zu sehen, weil zumindest im letzten Luke Evans und so. Ihr wisst schon…

Ich wünsche ich wie immer einen ruhigen Start in die Woche und lasst euch von der hinterhältigen Film-VÖ-Politik nicht unterkriegen. 😉

Advertisements

2 Kommentare zu “Media Monday #161”

  1. Bei den „Der Herr der Ringe“-Filmen habe ich die erweiterten Fassungen geliebt. Beim Hobbit bin ich eher leidenschaftslos, werde aber dennoch warten, weil halt Sammler und so. Ach du doofe Filmleidenschaft! 😀

    Gefällt mir

    1. Hachja, dieses Hobby kann manchmal so anstrengend sein. ;D

      Die erweiterten Fassungen von HdR möchte ich auch unbedingt einmal sehen. Nur Frodo… ach, mit dem werde ich einfach nicht warm. Deswegen schiebe ich die Filme auch ewig vor mir her.
      Den ersten Hobbit fand ich hingegen sehr schön gemacht, ein bisschen viel Computergetrickse (der 2. war ja qualitativ richtig schlimm, abgesehen von Smaug!), aber sonst richtig gut. Da finde ich auch Martin Freeman als Bilbo richtig toll. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s