[Film] The Viral Factor (2012 HK/CN)

headerRegisseur Dante Lam zeigt wiedermal ein glückliches Händchen für schicke Action.

Beim Versuch einen kriminellen Virenforscher zu eskortieren, gerät Jon (Jay Chou) und sein Team in einen Hinterhalt. Vom eigenen Teammitglied verraten und schwer verwundet, beginnt für ihn ein Wettlauf gegen die Zeit. Die Kugel trat in seinen Schädel ein und ihm bleibt nicht mehr lange, ehe er aufgrund der Schussverletzung vollständig gelähmt wird. Da erfährt er von seiner Mutter, dass er einen kriminellen Bruder (Nicholas Tse) hat, von dem er nie etwas wusste. Widerwillig treffen die beiden aufeinander und erkennen, dass sie nur gemeinsam die Gefahr – ein modifiziertes Virus – eindämmen und den abtrünnigen Agenten stoppen können.

2Die Geschichte mitsamt ihrer Personen ist zwar nicht auf tiefgründiges Storytelling ausgelegt, aber das braucht’s hier auch nicht unbedingt. Klar, etwas Tiefe und eine dezent stringentere Haupthandlung wäre wünschenswert gewesen, um auch mit den großen Kalibern des Genres mitmischen zu können. Wenn aber Nicholas Tse, Jay Chou und Andy On mit ihren Waffen hantieren und sich und ihre Gegner in schicken Fights gegenseitig niederprügeln, dann sind die Actionwelt und Ich miteinander vollkommen im Reinen. Die Logik werfen wir bewusst über Bord, aber The Viral Factor ist nun mal einer dieser Filme, denen man das einfach nicht übelnehmen kann. Denn schon zu Beginn treibt Lam den Krawallpegel in unermessliche Höhe und lässt das Adrenalin förmlich sichtbar werden. Wohldosiert wechseln sich diese knackigen und ganz nebenbei wunderschön fotografierten Szenen mit kleinen Verschnaufpausen ab, in denen sowohl der Zuschauer als auch die Protagonisten ihren hohen Adrenalinpegel wieder auf ein Normalniveau absenken lassen können, ehe es zum nächsten Schub kommt.
3Der Nebenplot ist zwar äußerst simpel gehalten, aber vollkommen ausreichend für dieses durchwegs temporeiche Brett und sorgt somit für die nötige Abwechslung zwischendurch.

The Viral Factor ist eben stylisch ehrliches und brutal modernes HK-Actionkino. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und wer danach ein bisschen mehr Anspruch sucht, der darf gerne, nein unbedingt(!) zu Lams Beast Stalker greifen.

7,5/10 Punkte

posterThe Viral Factor [Jik zin]
Jahr: 2012 HK/CN
Regie & Drehbuch: Dante Lam (+ Candy Leung)
Cast:
Jay Chou
Nicholas Tse
Lin Peng
Michelle Bai
Andy On
Carl Ng

Bilder via eastasia.fr [© Emperor Motion Pictures]

Advertisements

Ein Kommentar zu “[Film] The Viral Factor (2012 HK/CN)”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s