Media Monday #172

Seit Donnerstag plagt mich eine fiese Erkältung und die einhergehenden Rückenschmerzen haben mich weitestgehend außer Gefecht gesetzt. Hoffentlich bringt mir die neue Woche etwas mehr Annehmlichkeiten in der Hinsicht… Aber jetzt erstmal weiter mit den 7 Fragen des Media Mondays. Und es wird knifflig!

1. Einer der genialsten Kriminalfälle /.
Such dir einen der vielen Fälle von Sherlock (Holmes) aus. Ein Fall von Pink fand ich beim ersten mal ungemein clever, oder die Hunde von Baskerville.

2. Jeder einzelne hatte wirklich ein bahnbrechendes Kostüm/Make-up in Cloud Atlas, denn was die Wachowskigeschwister mit ihren gefühlt sechs Darstellern veranstaltet haben, war schon ganz beendruckend.

3. 28 Days Later hat die Bezeichnung Horrorfilm wirklich verdient, denn auch wenn ich den Film zum Ende hin nicht sonderlich mochte, so ist diese Endzeitatmosphäre in den leeren Straßen Londons und Umgebung wortwörtlich atemberaubend gut gelungen.

4. Wohingegen die deutsche Produktion Hell aus ganz anderen Gründen zum Fürchten war, weil sich aus einer ansprechenden Prämisse so ein Murks entwickeln musste, den man schon zich mal besser gesehen hat. Dem verschwendeten Geld für die Sneak damals weine ich noch immer hinterher…

5. Auf Star Wars VII bin ich schon wahnsinnig gespannt, denn das was man so hört verdängt jegliche Skepsis, die wohl die meisten von uns verspürt haben dürften. Ich mein der Cast… der Milleniumfalcon…? !!!

6. The Walking Dead ist eine dieser typischen Serien, die mich zwar zusehends enttäuschte, mit der zweiten Hälfte der 4. Staffel aber wieder ordentlich Tempo aufnehmen konnte, sodass ich mich auf die neuen Folgen doch wieder ungemein freue. Dachte ich bei der letzten Staffel ja auch… Typisch. Einmal angefangen muss ich es durchziehen.

7. Zuletzt gesehen habe ich die ersten 8 Folgen der 1. Staffel American Horror Story und das war Mindfuck pur, weil diese Serie total abgedreht ist und gerade zu Beginn mit WTF-Momenten nur so um sich wirft. Jetzt löst sich die Geschichte zwar einigermaßen auf und ich kann auch nicht sagen das ich die Serie bahnbrechend genial finde, aber sie ist spannend und nach 8 Folgen am Stück fiel es mir schwer, zu pausieren… ich bin gespannt. Und noch voll irritiert.

Bleibt fit und trinkt einen heißen Tee. Auch wenn ersteres bei diesem Schmuddelwetter schwerfallen dürfte… Ich klopf für euch auf Holz. 😉

Advertisements

14 Kommentare zu „Media Monday #172“

  1. Zunächst einmal: Gute Besserung!

    Dann: „28 Day Later“ fand ich auch stark, wenngleich mir der Militärteil am Ende auch nicht mehr so wirklich exzellent gefallen hat. „Hell“ mochte ich auch sehr, gerade weil es einmal ein deutscher Genrefilm war. Hat für mich gut funktioniert.

    Gefällt mir

    1. Dank dir, es geht schon wieder bergauf. 🙂
      Ich fand ja „28 Weeks Later“ besser, weil schneller. Aber die Szene als diese Papiertüte durch die komplett leergefegte Stadt fegt, hat sich eingebrannt.
      Zu „Hell“: hätten sie einfach so weitergemacht wie die erste halbe Stunde über und ich hätte Respekt vor dem Werk gehabt. So war es mir dann doch zu einfach. Naja, passiert.

      Gefällt mir

  2. Auch von mir erstmal gute Besserung – kann ich ja froh sein, dass meine Erkältung recht schnell rumgegangen ist (*toitoitoi*) – und ich mir heute das sechste Mal „Frankenstein“ geben kann! 🙂

    Hihi, kein Wunder, dass wir beide „Sherlock“ genannt haben. 😉 Wobei mir „The Hound of Baskerville“ von allen Storys am wenigsten gefällt…

    Die Maske bei „Cloud Atlas“ war wirklich gut, stimmt!

    Gefällt mir

    1. Dank dir. Hoffe du hattest erneut deinen Spaß! Habe mich gestern ins Kino gequält und trage heute die Quittung dafür. Der Rücken macht was er will…
      Aber Mensch, die Vorfreude wird dadurch nicht gerade kleiner 😉 Wie lange geht das Stück eigentlich?

      Zu „Sherlock“: Ein Schelm wer böses dabei denkt *g* Die einzige Folge/Der einzige Fall die/den ich nicht soo toll fand, war „Der blinde Banker“. Aber gut, zu Staffel 3 kann ich noch nichts sagen…

      Gefällt mir

  3. die Cloud-Atlas Kostüme waren sogar so gut, dass ich im Kinosaal nicht mal bemerkte, dass dieselben Darsteller immer und immer wieder verwendet wurden 😀
    kein sonderlich starker Moment… 😛

    Gefällt mir

    1. Ahh, you made my day 😀
      Aber gut, am Ende als man nochmal die Schauspieler und ihre Rollen gesehen hat, musste ich auch staunen. Bei manchen hätte ich schwören können es sei wer anders gewesen.

      Gefällt mir

  4. AHS Staffel 1 fand ich wirklich gut gelungen. Mit der zweiten habe ich mich dann etwas schwer getan. Vor allem fand ich es am Anfang so verwirrend, dass fast der gleiche Cast in komplett anderen Rollen agierte. Weird.

    Gefällt mir

    1. Staffel 1 fand ich jetzt gar nicht mal so genial, aber es war doch eine schöne runde Sache, die sehr mit den Erwartungen gespielt hat. Bin mir nicht sicher ob ich S2 überhaupt durchhalte, da ich Horror echt nicht gerne sehe… Aber schon allein wegen Jessica Lange muss ich den Blick riskieren. Aber ja, „weird“ trifft’s ganz gut.

      Gefällt mir

        1. Danke für die Worte.
          Habe gerade die ersten beiden Folgen gesehen und bin noch nicht soo angetan. Hatte ein paar Highlights, aber so das große Ganze fehlt mir hier bisher. Mal sehen ob es sich noch rettet, oder der 1. Eindruck bleibt.

          Gefällt mir

    1. Wenn du 28DL gut fandest, dann kann es sein das dir 28WL zu „gewöhnlich“ wird, ich fand gerade das schnelle Tempo ansprechend. Pauschal kann man schlecht sagen welcher besser ist, kommt auf die persönliche Vorliebe an. 😉
      Ick freu mir! 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s