Ein filmischer Jahresrückblick (2014)

Das Jahr 2015 naht und ich bin sogar so ein kleines bisschen stolz, überhaupt solange mit diesem Blog durchgehalten zu haben. Denn irgendwann kommt dieser Punkt, wo ein eigener Blog zur Arbeit wird und man stellenweise nur widerwillig daran weitertüfteln, oder gar die Motivation zum schreiben fehlen will. So ging es mir jedenfalls zwischendrin, doch nach so manch einer Verschnaufpause ging es wieder zackig weiter. Mal sehen, ob ich den jetzigen Schwung mit ins nächste Jahr mitnehmen kann, und es wieder etwas flotter und flüssiger läuft… aber bis dahin ist ja noch ein winzig kleines bisschen Zeit. Denn ehe wir es richtig knallen lassen können, präsentiere ich euch einen kleinen Rundumschlag, was mir das Filmjahr 2014 alles beschert hat. Von Perlen bis grausamen Totalausfällen war alles dabei und dennoch: Es war besser als erwartet.
Bevor es jedoch ins Detail geht, noch schnell ein paar Fakten: Ein filmischer Jahresrückblick (2014) weiterlesen

Advertisements

Media Monday #183 – Silvesterspecial

Da mein Internet seit zwei Tagen nun schon extrem instabil ist (passend zum Schneefall- ein Schelm wer böses dabei denkt…), komme ich nicht drum herum, euch jetzt schon einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen! Ich klopfe auf Holz, dass ich mit meinem Fahrrad auf den vereisten Straßen noch nicht ausgerutscht bin… Toi toi toi. Also habt einen sicheren Stand und kommt gut nach 2015.
Aber noch bleiben uns ein paar Stunden und die möchten bitte für den Media Monday des Medien Journals genutzt werden.

1. Der beste Film in 2014 war für mich (ganz im geheimen) Media Monday #183 – Silvesterspecial weiterlesen

[Film] Exodus: Götter und Könige (2014 GB/US/ES)

Exodus-Header

Die cinematische Erlösung bleibt uns Ridley Scott mit seinem neuesten Streich Exodus: Götter und Könige schuldig…

Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, wie den großen Filmemachern das Geld in den Hintern geschoben wird, und die Geschichte dabei auf der Strecke bleibt. Exodus: Götter und Könige fängt interessant an, stolpert dann aber von Station zu Station, gerät dabei immer wieder aus dem Tritt und verscheuert seine Darsteller geradezu.

[Film] Exodus: Götter und Könige (2014 GB/US/ES) weiterlesen

[Film] Adams Äpfel (2005 DK)

Adams-Äpfel---Header„Hier steht du bist ein Neo-Nazi … Bist du wirklich einer? … darauf kommt man gar nicht, wenn man dich so sieht!“

Adam O. Pedersen (Ulrich Thomsen) ist ein Neonazi. Ein Vorzeigenazi sogar. Bringt er doch überall wo er hingeht sein kleines Hitlerportait mit, welches er sich pflichtbewusst an die Wand hängt, während die nächtliche Lektüre aus Hitlers Manuskript „Mein Kampf“ besteht, das sich schon fast obligatorisch im Nachttischschränkchen neben dem Bett befindet. [Film] Adams Äpfel (2005 DK) weiterlesen

Media Monday #182 – Weihnachtsspecial

Ich bin ja so ein Weihnachtsmuffel, der den Arsch meistens erst auf den letzten Drücker hochkriegt. Dafür steht hier jetzt ein mächtiger Weihnachtsbaum (das Ding schüchtert wirklich ein!), die Geschenke sind zu dreivierteln besorgt und ich habe mir auf der heutigen Shoppingtour auch gleich noch Kleinigkeiten gegönnt. Dazu aber später mehr. …spät ist gut, ich schätze so spät war ich mit dem Media Monday auch noch nicht dran.

1. Was glaubst du, liegt bei dir etwas in Richtung Film/Buch/etc. unter dem Weihnachtsbaum? Media Monday #182 – Weihnachtsspecial weiterlesen

[Film] Stirb Langsam – Jetzt erst recht (1995 US)

Stirb-langsam-3-Header

„Yippie Ya Yay, Schweinebacke!“

Ach shit, das kommt hier im deutschen ja gar nicht vor… So ‘ne Schande aber auch!
Wie dem auch sei. Es ist schon beachtlich was Regisseur John McTiernan hier mit dem 3. Teil eines der Actionfranchises überhaupt nochmal auf die Beine stellen konnte. Wer jetzt wieder meint, dass Fortsetzungen grundsätzlich scheiße sind: Bieep, setzen! Um also den nötigen frischen Wind in die ganze Angelegenheit zu bringen, wird sich hier nicht mehr wie gehabt auf nur einen einzigen Standort versteift, sondern gleich auf eine komplette Stadt: New York. [Film] Stirb Langsam – Jetzt erst recht (1995 US) weiterlesen

[Serie] Game of Thrones (2011 – US)

GameOfThrones-HeaderAuch wenn es euch mittlerweile schon zum Halse raushängen dürfte darüber zu lesen, es wurde ja nun wirklich schon alles nötige über dieses Meisterstück von Serie im world wide web geschrieben, erspare ich euch meine paar allgemeingehaltenen Worte nicht.

Game of Thrones. Bei dem Titel hatte ich früher lediglich ein müdes Lächeln über, Fantasy war sowieso kaum meins. Die ersten zwei Staffeln waren schon beinahe gelaufen und der Hype tat sich noch immer keinen Abbruch, als ich beschloss mit der Serie anzufangen. Und hey, es wäre unvorstellbar gewesen, wenn ich diesen Schritt nicht gewagt hätte. Denn „Game of Thrones“ ist Seriengenuss vom allerfeinsten. [Serie] Game of Thrones (2011 – US) weiterlesen

[Film] Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (2014 NZ/US/GB)

DerHobbit-DieSchlachtDerFünfHeere-Header Uff…

Wenn man bereits im Vorfeld die teils schon vernichtenden Kritiken lesen durfte, dann wurde man erwartungstechnisch ganz schnell wieder zurück auf den harten Boden der Realität geholt. Vielleicht kam er deswegen bei mir noch recht gut an? Die Erwartungen waren gelinde gesagt gedämpft.
Mal davon abgesehen dass die Hobbit- & HdR-Filme ihre Fanboys wie Schmeißfliegen anziehen und es zu inneren Aggressionen des Zuschauers führen kann, wenn man neben der einzigen(!) redseligen Gruppe im Kino sitzen muss, war der Film stark ausbaufähig. Mal mehr, mal weniger. [Film] Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (2014 NZ/US/GB) weiterlesen