Media Monday #186

Neue Woche – neue Fragen – neue Antworten. Kommt wie immer gut in die Woche!

1. Kevin Costner ist ja mittlerweile echt in die Jahre gekommen, dennoch werde ich nicht müde ihm zuzuschauen. Er wirkt immer wie ein Gentleman und macht trotzdem diesen kernigen Eindruck, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Außerdem ist seine Optik auch heute noch nicht zu verachten. Hach, vielleicht sollte ich mir nochmal Message in a Bottle mit ihm ansehen…

2. Die Oscar-Nominierungen sind da! Thema oder eher nicht und wieso? Seid ihr, so es euch denn interessiert, zufrieden oder könnt ihr euch gar nicht mit den Nominierungen anfreunden?
Najaaa, manche Nominierungen wirken schon so an den Haaren herbeigezogen, dass ich nicht einmal den dazugehörigen Film gesehen haben muss. Aber gut, solange meine Favoriten gewinnen, ist mir das zu 70% egal.

3. Star Wars oder Star Trek und warum?
Star Tr… Wars! Ganz klar! Damals gab es nichts schöneres, als die alte Trilogie auf abgenutztem VHS-Band zu schauen. Star Trek hat mich nie sonderlich interessiert, habe früher lediglich immer die letzten 2-3 Minuten gesehen, ehe J.A.G. – Im Auftrag der Ehre anfing. Allerdings muss ich sagen, dass mir das Star Trek Reboot sehr gut gefallen hat und ich den zweiten Teil Into Darkness gerne öfters schaue.

4. Größter Fehlgriff in den letzten Monaten war für mich Left Behind mit Nicolas Cage.
Da ich dem Film hier kein Review verpasst habe und mich nur an anderer Stelle kurz über diesen verachtungswürdigen Schmuh ausgekotzt habe, kopiere ich es einfach mal hier rein:

„Eigentlich verdient „Left Behind“ ja ein Gnadenpünktchen mehr, weil Cage ironischerweise recht solide und lustvoll an die Rolle rangegangen ist. Aber wenn ich eine Sache an diesem fundamentalistischen religiösen Dummfilmchen hasse, dann ist es die Tatsache, dass Vic Armstrong mit seiner Regie so lange mit einer scheinheilig guten Laune in die Fresse des Zuschauers einschlägt, bis die Kacke so richtig am dampfen ist. Und dann kommen all die fiesen Sünder und Ungläubigen auf die Straße gerannt, die natürlich schon vom äußeren betrachtet nicht dem Bild der reinen Seele entsprechen… Bei sowas bekomme ich echt Plaque.
Ansonsten bleibt ein ultraklischebeladener Rummelfilm, der mich viel zu oft zum lachen gebracht hat. Ich meine wie der Kerl in Lederkluft den anderen per Shotgun aus dem Fenster ballert. Stilecht und nur in Slow-Motion. Hätte er die Olle doch auf gleich umgenietet, dann wäre uns die letzte Stunde erspart geblieben. Aber wir sind ja Sünder, die keine Gnade verdient haben…

Wenn es sowas wie einen Filmgott gibt, dann hatte er wohl seinen freien Sonntag genutzt und einfach weggeschaut.
„Und das war erst der Anfang…“ Wo ist die Apokalypse, wenn man sie mal braucht?!“

5. Eine regelrecht tragische Figur, die (… ach kommt schon, ihr wisst doch auf wen das hinauslaufen würde…) vom ersten Moment an mein Mitleid auf sich ziehen konnte, war Ivy Weston (Julianne Nicholson) in Im August in Osage County. Wer diese gelungene Theaterspielverfilmung gesehen hat, weiß wovon ich rede. Nur so viel: Nicht einmal das Unschuldslamm kommt aus dieser Familienangelegenheit heil heraus…

6. Die dämlichste Plattitüde gibt es nicht. Denn es gibt mindestens doppelt und dreifach so viele, die selbst der dümmsten Belanglosigkeit noch die Stirn bieten können.
Allerdings litt die letzte Folge der aktuell ersten Hälfte der vierten Staffel von The Walking Dead unter einer arg doofen Plattitüde, die mal wirklich sowas von nicht notwendig war und mir die sonst so starke Staffel gehörig vermiest hat.

7. Zuletzt gesehen habe ich die NFL Playoffs und das war grausam, weil es a) die Packers trotz Führung nicht in den Superbowl geschafft haben (für die schlägt ja mein leicht footballaffines Herz) und b) das zweite Spiel keinerlei Spannung versprach. Die New England Patriots haben die Colts zum Abendessen verspeist und noch den Nachtisch verlangt. Nee, war ein absoluter Reinfall. Aber alter Vadder, was war das bitte für ein Krimi zwischen Green Bay und Seattle?!

Advertisements

16 Kommentare zu “Media Monday #186”

  1. Kevin Costner mag ich auch. „Der mit dem Wolf tanzt“ ist immer noch einer meiner absoluten Lieblingsfilme. So toll. Aber auch schon etwas älter… 😉

    Hmm, mit Football kenne ich mich gar nicht aus. Aber ich liebe „Friday Night Lights“ – anscheinend kein Widerspruch 🙂

    Gefällt mir

        1. Die erweiterte Fassung habe ich ja noch nie gesehen. Muss ich nächstes mal drauf achten, dass es auch die wird. Gesehen habe ich den nämlich auch lediglich vor zig Jahren…

          Dann muss ich dir letzteren echt ans Herz legen, wobei mir Robert Duvall in dem Film noch einen Ticken besser gefällt.

          Gefällt mir

  2. Costner geht immer. Hab letztens mal wieder „Waterworld“ rausgekramt, den ich sehr spaßig finde.

    Die Packers habe es selbst verbaselt. Nur für den Kicker find ich’s schade, dem hätte ich eine Party gegönnt. Ich hoffe ja jetzt, dass Seattle in zwei Wochen alle Arme heile hat, damit das nicht so langweilig wird wie letztes Jahr.

    Gefällt mir

    1. „Waterworld“ habe ich noch nicht gesehen.

      Ja, die Packs haben es leider leider selbst aus der Hand gegeben. Bezweifel aber ohnehin, dass sie den SuperBowl dieses Jahr gepackt hätten. Dafür war Rodgers einfach nicht fit genug.

      Gefällt mir

  3. irgendwie ist mir jetzt bei Kevin Costner Don Johnson eingefallen: den hab ich ja auf dem Fantasy Filmfest gesehen (https://singendelehrerin.wordpress.com/2014/09/11/fff-2014-cold-in-july-jim-mickle-usaf-2014/) – meine Güte, ist der noch heiß mit 65: http://www.theartsdesk.com/sites/default/files/images/stories/FILM/Emma_Simmonds/cold%20in%20july%203.jpg (hab kein so richtig gutes Bild auf die Schnelle gefunden)

    Deine Wahl bei 5. ist klasse – puh!

    Tja, Nic Cage… es ist sooo bedauerlich, wie dessen Karriere verlaufen ist. :-/

    Gefällt mir

    1. Japp, der Gute ist noch immer ansehnlich. Und seine Musik mag ich auch. Zumindest den einen Song:

      Jaa, der wird auch nicht mehr auf die Beine kommen. DAS ist ja das traurige daran. Dabei kann er es doch. Wenn sich die guten Regisseure doch nur wieder an ihn rantrauen würden… 😦

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s