31 Tage – 31 Filme: Tag 3

Tag 3 – Nenne deinen Hassfilm.

Ich kann Filme nicht hassen. Naja, fast jedenfalls. Denn egal wie schlecht ein Film auch sein mag, irgendwas gutes findet sich doch noch, was ihn aufgrunddessen nicht als Hassfilm durchgehen lässt. Aber es gibt Ausnahmen. Wie ich 2012 im Kino feststellen durfte. Es war der animierte Kurzfilm Swarming, der vor dem grandiosen dänischen Film Die Jagd lief, wenn ich mich nicht irre. Pure Verständnislosigkeit traf auf eine unglaubliche Genervtheit und Hass. Es war purer Hass, der in mir aufloderte, als diese dumme kleine Kind auf (toten) Käfern rumtrampelte und eine Metapher auf Leben und Tod und den Kreislauf des Lebens mit dieser blöden kindlichen Naivität und Bescheuertheit demonstrierte. Die ganze Machart war einfach so scheiße, dass ich tatsächlich das Verlangen verspürte den Saal zu verlassen.

Wie dieser Schwachsinn aus Finland Kurzfilmpreise gewinnen konnte, ist mir schleierhaft. Und schon aus der Erinnerung heraus bekomme ich Interesse, selber auf diesem Vollidioten von Kind rumzutrampeln und den Film gleich drunterzulegen… Ja, ich denke Swarming (Kuhina) könnte tatsächlich mein ganz persönlicher Hassfilm sein. Übrigens ist der Film so beschissen, dass er nicht einmal auf YouTube zu finden ist. Bleibt es euch also erspart. Ihr glücklichen.

Mist. Jetzt liegt so viel Aggressivität in der Luft, es braucht etwas süßes!

Die restlichen Tage findet ihr hier in einer Übersicht.

<- Tag 2 | Tag 4 ->

Advertisements

11 Kommentare zu “31 Tage – 31 Filme: Tag 3”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s