Media Monday #207

Es ist Montag, das heißt es ist wieder Media Monday! Und die 5. Staffel von Game of Thrones ist zu Ende. Und ich bin genau deshalb so richtig schlecht gelaunt. Nein, nicht weil es jetzt wieder heißt, ein Jahr zu warten, sondern weil eine Website so kackendreist war, und das Finale in all seiner Schönheit gespoilert hat. Ja XYZ, ihr seid doof! Soviel zu „Ich meide heute die sozialen Netzwerke“…

1. Am liebsten wäre ich Teil der Film- oder Serien-Familie der Ponds aus Doctor Who ,weil das so verrückt wäre, dass es schon wieder komisch wäre. Und kompliziert. Und traurig. Aber bestimmt auch lustig.

2. Eine/r meine/r LieblingsautorInnen konnte mich mit seinem letzten Werk ja so richtig begeistern, schafft derzeit aber genau das Gegenteil mit seinem Debütroman. Da muss ich sogar meine eigens auferlegte Richtlinie beugen und erst ein anderes Buch einschieben, um meinen aktuellen Lesedrive nicht gänzlich zu verlieren. Denn obwohl das Setting äußerst ansprechend ist, dröppelt der Rest nur so vor sich hin.

3. Peter Capaldi hat ja schon so einige Rollen gespielt, aber ich würde sie/ihn ja gerne mal als extrem freundliche Vaterfigur sehen, denn seine Rolle als Malcolm Tucker in der britischen Serie The Thick of It zum Beispiel ist ja mal sowas von meilenweit davon entfernt:

4. Mit der Serie Pokémon kann/konnte ich ja so überhaupt nichts anfangen, weil die mir selbst als Kind schon zu dämlich war. Die Spiele waren toll, aber als Serie hat das Prinzip so gar nicht bei mir zünden können. Außerdem ist die Synchro total Banane.

5. Shaft ist an Coolness kaum zu übertreffen, schließlich ist er so cool, dass ich vor lauter Coolness nie diesen Film zuende schauen konnte. Noch Fragen?

via hubpics.com

6. Wäre ja schon cool, wenn es die TARDIS aus Doctor Who auch im wahren Leben gäbe, denn… bedarf es noch einer Erklärung? Dann müsste es ja rein theoretisch auch den Doctor geben...

7. Science Fiction hat mich früher nie gereizt, aber mittlerweile kann ich gar nicht mehr genug davon bekommen. Da sind nicht nur die Briten dran schuld… Allerdings konnte mich Lautlos im Weltraum gestern nicht so ganz überzeugen.


Wie immer wünsche ich euch einen guten Start in die Woche  und drücke euch sämtliche Daumen, dass euch kein GoT-Spoiler über den Weg läuft.

Advertisements

30 Kommentare zu „Media Monday #207“

  1. Da ich die Bücher kenne, gab es keine Spoiler, und die Serie verfolge ich auch nicht. 😛
    Aber joa, ich bin mal gespannt, ob die Serie weitergeht, bevor der nächste Roman erscheint, das könnte nämlich in die Hose gehen…

    PS: Ich seh gerade, dass du den MArsianer liest, den hab ich erst am Wochenende beendet. 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Sie wird weitergehen, da die Drehbuchautoren bereits wissen, wie die Geschichte enden wird. Mittlerweile sind sie ja sowieso schon sehr weit von den Büchern weg und G.R.R.M. wird aus Zeitgründen darauf verzichten, Drehbücher für einzelne Folgen beizusteuern.
      Ja, der Marsianer ist echt cool, auch wenn mir die zynische Art schon etwas angestrengt erscheint. Hoffe das stört mich nicht weiter, aber den werde ich sicherlich auch zügig ausgelesen haben. Hat es sich denn gelohnt?

      Gefällt 1 Person

      1. Dann ist es ja doppelt fies, wegen weil die Serienschauer dann schneller mehr wissen als die Bücherleser, die die Serie überhaupt erst möglich gemacht haben!? 😯
        Menno, und ich darf noch ewig warten, bis es weitergeht. 😥

        Ja, ich finde schon, dass es sich gelohnt hat. War eine unterhaltsame Geschichte, auch wenn das Ende doch arg abrupt kam. Da hätte ich gerne noch 20 Seiten mehr gehabt. Und da ich selbst gerne zynisch bin, hat mir das gar nichts ausgemacht. 😉

        Gefällt 1 Person

        1. Es werden bestimmt zahlreiche Unterschiede vorhanden sein, die das für beide Seiten schmackhaft macht. Ich kenne ja die Serie bis einschließlich Staffel 4 und werde die Bücher ja trotzdem noch lesen. Also von daher… 😉
          Okay, das macht Lust auf mehr. Und ja, ein bisschen Zynismus darf immer sein. 🙂

          Gefällt 1 Person

            1. Bisher macht es auch einen verdammt ordentlichen und routinierten Eindruck. Habe da schon schlechtere Erstlingswerke gesehen. 🙂 Hast du übrigens schon den Trailer zur kommenden Verfilmung gesehen? Der war ja primär der Grund, warum ich das Buch nun doch angefangen habe:

              PS: Nur noch 79 Tage! Aber du bist schon ein knallharter Fiesling, weißt du das? 😀 Ich verzichte wohl auf den Trailer, will mir nicht allzu viel spoilern. Aber war gut?

              Gefällt 1 Person

              1. Nee, den Trailer hab ich noch nicht gesehen, muss ich mir noch mal anschauen, danke für den Link! 🙂
                Ich hab das Buch Dank seines Covers in der Buchhandlung entdeckt und dann auf Englisch gelesen.

                Ich? *Engelsgesicht* 😛
                Lief halt gerade, als ich den e3-sTream verfolgt und auf die Nintendo Power Hour gewartet hab. War ganz gut, auch wenn es halt ausschließlich Videosequenzen waren (nach wie vor: Atemberaubend, mit der Engine könnte man geniale Filme machen!), aber eine Szene hat mich dann doch ein bisschen ge- oder verstört? Und der letzte Satz dürfte dein Fangirlherz ganz sicher höher schlagen lassen. 😉

                Gefällt 1 Person

                1. Immer gern!
                  Schien ja dann ein richtiger Glücksgriff gewesen zu sein. Wollte es auch erst auf Englisch angehen, bin nun aber doch ganz froh es nur auf deutsch zu lesen. Die Übersetzung scheint wenigstens ganz ordentlich zu sein.
                  Ja, genau Du! *gg*
                  Mit den ganzen E3-konferenzen muss ich mich die Tage mal beschäftigen, gibt einige Projekte, die ich gerne näher betrachten möchte.
                  Oh Gott, jetzt machst du mich aber verdammt neugierig! Vielleicht wird ja doch in den Trailer gelunzt. 🙂
                  Und ja, die Fox Engine ist der Wahnsinn. Auch der Spielfluss ist um Welten verbessert worden. Was da nun alles möglich ist. Und graphisch ja sowieso. Die Videosequenzen sind ja nur minimal hochwertiger, als es die Ingamegrafik selbst ist. Och Mensch, jetzt zocke ich doch gerade Heavy Rain und schon hänge ich in Gedanken wieder bei MGS. Toll. Ganz toll! 😛

                  Gefällt 1 Person

                  1. Doch, hat sich definitiv gelohnt, da reinzuschauen. 🙂
                    Ach, das Original liest sich sehr gut, ich hatte nur am Anfang ein paar Probleme mit den Abkürzungen, EVA, MAV etc.

                    Hahaha, ja, die Konferenzen. Ich hab ja gestern nacht die Nintendo World Championchips verfolgt, und bin gespannt auf morgen. Während die anderen eigentlich nur wieder Actionspiele ankündigen. *seufz*
                    Haha, sag mir, was du vom Trailer hältst. 😉
                    Ja, definitiv, Ingame sieht auch super aus. Wenn sie die Engine nutzen, um außer PES und MGS noch andere Spiele zu machen, das wäre klasse!

                    Und, wie ist Heavy Rain bisher? 🙂

                    Gefällt 1 Person

                    1. Ja, da muss ich manchmal auch nochmal kurz überlegen. Aber ansonsten ist es ja vergleichsweise einfach ausgeführt.
                      Stimmt, die Ankündigungen gehen recht einseitig vonstatten. Schade dass es sich derzeit nur auf so wenige Genres beschränkt.

                      Alter, alter, alter Schwede! Ich hyperventiliere gerade innerlich! Oh mein Gott, das wird soo gut. Sooo verdammt gut! Das wird sicher Kojimas Meisterwerk, sein „Swansong“, wie es einer in den Kommentaren zum Trailer schrieb. Oh mein Gott. Jetzt fühlt sich die Wartezeit ja noch brutaler an! Ohh und die Les Enfants Terribles, es war nur eine Frage der Zeit. 😀 Boah, das gesehene drückt gerade richtig auf die Emotioenen. Grandios.
                      Ja, hoffentlich nutzen sie die Engine auch darüber hinaus. Wäre zu schade, sie nicht öfters bestaunen zu können!
                      Heavy Rain ist schwierig. Ich tue mich mit der entschleunigten Spielweise sehr schwer. Aber es gibt Phasen, da schnellte der Puls in orbitante Höhen (Stichwort Einbrecher). Ich bin noch nicht allzu weit, aber mit dem Gedanken es dann nochmal zu spielen und mich an manchen Stellen anders zu entscheiden… mit dem tue ich mich schwer. Aber sonst gefällt es mir bisher ganz gut.

                      Gefällt 1 Person

                    2. Jepp, es ist abgesehen von diesen Abkürzungen gut verständlich.

                      Naja, Nintendo ist ja noch da, für mich passt das dann gut zusammen, mit PS3 und dem Backlog und den Neuankündigungen andererseits. Aber ja, Spiele wie Yoshi’s wolly world vermisse ich bei der Konkurrenz schon, einfach bunt, unschuldig, spaßig.

                      Hahahaha, genau so eine Reaktion hab ich erwartet! XD
                      Und ich vermute mal, dass man am Ende des Trailers die kleinen enfants terribles auch schon sieht, das sah schon nach eineiigen Zwilingen aus. Aber was hältst du von diesen Zombisoldaten?

                      Oh, ok. Hm, ich weiß nicht, irgendwo hat es der Handlung Realismus verliehen, dass man eben nicht von Hoch zu Hoch hetzt, und auch mal nur durch die Wohnung wandeln kann.
                      Ohja, die Szene mit den Einbrechern war heftig! Bis wohin hast du es denn geschafft, bevor sie dich erwischten?
                      Weißt du, das Tolle ist ja, dass du es gar nicht erneut spielen musst. Du kannst es auch als einmaliges Erlebnis stehen lassen, quasi wie ein Film. Mit der Option, manche Dinge noch einmal etwas anders zu erleben, falls es dich doch reizen sollte. 🙂

                      Gefällt 1 Person

                    3. Stimmt. Aber gerade solche Titel werden ja mittlerweile von den kleineren Studios oder gar Indieprogrammierern ganz gut abgedeckt. Die E3 beschränkt sich da dann doch sehr auf die Megatitel.
                      Bin ich etwa so durchschaubar? Nee, mal im Ernst: Das setzt dem bisherigen die Krone auf. Hier wird der Titelzusatz „The Phantom Pain“ aber so richtig in seine Bestandteile zerlegt und auf die Figuren angewandt. Da bekam ich nicht nur einmal Gänsehaut. Ja, das mit den enfants terribles sehe ich auch so, wobei ich sie mir vermutlich nicht so vorgestellt hätte. Zumal das Projekt ja 1975 startete und ich nicht dachte, dass sie zu dem Zeitpunkt (mitte der 80er) schon so erwachsen seien. Vielleicht ist das auch nur eine Finte. Aber mich interessiert da was ganz anderes und vielleicht gibt es ein Wiedersehen oder ein Wiederhören mit jemand ganz bestimmtes und einem Ereignis aus Peace Walker! Uiuiui, der macht es aber spannend!
                      Die Zombiesoldaten schienen mir anfangs etwas suspekt, aber gar nicht so verkehrt. Zumal sie mich an eine spannende Figur aus Snake Eater erinnern. Sowas gehört eben zur Reihe.
                      Bin gerade dabei, dasBankschließfach am Bahnhof aufzusuchen, als plötzlich alle umkippen, die ich streife. o.O Ja, mal schauen wie es weitergeht, es ist halt nicht ganz so meine Spielwiese. 😉
                      (Achja: Die restlichen Posts von gestern muss ich später/morgen beantworten – der Fußball ruft. :))

                      Gefällt 1 Person

                    4. Stimmt. Wobei, die Indies bringen auch ziemlich coole Sachen heraus, Gunman Clive war sehr spaßig, und ich hab mir vorhin die Demos für Typoman (der Trailer macht richtig was her!) und Soul Axiom geladen.

                      Hahaha, ja, so eine Reaktion hab ich wirklich erwartet, nicht zuletzt, weil du die ganzen Anspielungen und so auch verstehst, ich bin da ja lange nicht so tief drin in der Materie. 😉
                      Ist Solid in MGS nicht irgendwas 30-35, während es 2005 spielt? Google sagt mir, dass er 1972 geboren wurde, Ende der 80er ist er also bereits ein Teenie. Könnte passen, oder?
                      Ja, sicher, die spielen schon mit dem Übersinnlichen, alleine Psycho Mantis. Aber Zombies… das fand ich jetzt nicht so dolle.

                      Aah, also hast du schon einiges erlebt. 🙂
                      Hauptsache, es macht dir Spaß, dann ist es nämlich nicht so schlimm, außerhalb der Spielwiese zu zocken. 😉

                      Kein Problem, ich schau auch gerade, wobei ich in der Halbzeit das e3-Video zu Rise of the Tomb Raider geschaut hab und mich grün und blau ärgere, dass es auf der doofen Box kommt, aber nicht auf PS3. 😡

                      Gefällt 1 Person

                    5. Die ersten Titel sagen mir halt mal so gar nichts. 😀
                      Naja, Anspielung… ist mehr Interpretation meinerseits. Doch, scheinbar sind es die LET, sie schienen mir nur etwas alt. Aber gut, sind ja Genexperimente und das Alter ist ja auch so eine Sache in der Reihe. 😉
                      Zombies waren es ja nicht direkt. Da ist auch wieder Technik im Spiel, auch wenn sie sich sehr kaputt bewegen.
                      Ja, HR ist teilweise ziemlich knifflig und ich bin gespannt was noch kommt. Hat mich vorhin wieder ziemlich in die Bredouillie gebracht. 🙂
                      Sowas mit den Konsolengenerationen finde ich ja auch immer käse. Vorallem weil Tomb Raider immer schon ein PS-Titel war! 😦

                      Gefällt 1 Person

                    6. Sind Indie-Spiele, die bisher nur als Demo raus sind. 😉
                      Joa, eben, das Alter könnte man durch Hormone und so auch beeinflussen. 🙂
                      Naja, seitdem ich Zombies in Batman Arkham Knight gesehen habe… *seufz*
                      Naja, im Zweifel für das Spiel, ich lasse mich drauf ein.

                      Hehe, eben, so ganz ohne isses nicht. Welche Szene war es denn? Ich find es ja eben so toll, dass man die ganze Zeit weiß, dass es um Leben und Tod geht, und man nicht wirklich zurück kann, um etwas zu ändern.
                      Naja, bis zum reboot hat mich Tomb Raider nicht so interessiert, aber der letzte Teil war so richtig gut, und der Trailer zu RofT war wieder klasse.

                      Gefällt 1 Person

                    7. Ahh, ich müsste den PS-Store mal wieder nach Demos abklappern.
                      Die Batmanspiele reizen mich ja auch ungemein, aber irgendwie auch wieder nicht. Verzwickte Sache. Aber Zombies? Da? Wirklich? Kann ich mir gar nicht vorstellen.
                      Also einmal die Szene mit dem Typen, der den Polizisten mit der Waffe bedroht (ich kann Blake ja echt nicht ab, habe aber alles dran gesetzt, dass er nicht draufgeht). Puh, da wird man aber richtig unter Druck gesetzt… und die andere ist die zweite „Prüfung“ im E-Werk. Erinnert mich ja leicht an SAW, mit den Scherben.
                      Mit Tomb Raider war es bei mir andersrum, habe die Spiele auf der PS1 rauf und runter gedaddelt. Die Titel für die PS2 fand ich weniger toll, aber dann der Trailer zum Reboot hat wieder alte Freuden entfacht. Muss ich mir bald mal ausleihen. Und dann in den zweiten Teil reinschauen.
                      Habe übrigens vorhin ein 7-minütiges Gameplayvideo zu Uncharted 4 gesehen. Sehr sehr actionlastig, hat mir leider nicht so ganz gefallen, da nur Ballerei. Aber mal sehen, optisch natürlich ein Schmankerl. Allein die Gesichtszüge…

                      Gefällt 1 Person

                    8. Typoman ist aber glaub WiiU-exklusiv, was selten genug vorkommt. ^^‘
                      Ja, wobei ich glaub, es hieß, die Zombies hätten was mit der Vogelscheuche zu tun, aber trotzdem. Hmrpf. Ach, und Arkham Asylum und City und der SuG… *lach* XD
                      Aah, der Typ mit den Kreuzen! Puuh, ja, das war echt übel. Ich dachte die ganze Zeit nur, was tun, was tun, was tun. Aber bei mir haben beide überlebt, puuh. Und das E-Werk, das war großartig!!! Ich hatte selten so viel Angst um meine Spielfigur, und vor allem fing mein Bildschirm schon an, rot zu werden, weil ich zwei- oder dreimal Strom abbekam. Aber ich hab es doch geschafft. Warte mal die nächsten Prüfungen ab. Puuuh.
                      Das Reboot war phantastisch, ich hatte so viel Spaß, und mein Vater hat die ganze Zeit zuschauen wollen, um den „Film“ zu genießen. 😀

                      Jepp, U4 war schon sehr actionlastig, und ich fand gerade in Teil 3 das viele Schießen ein bisschen too much (Der dritte Teil hatte sowieso ein viel zu abruptes Ende für meinen Geschmack!), aber puuh sah das gut aus. 😮

                      Gefällt 1 Person

                    9. Holst du dir die Spiele immer zum Release? ^^ Was bei dir alles auf dem SuG liegt… unfassbar. 😀
                      Ja, beim Typ mit den Kreuzen haben auch alle überlebt und das E-Werk war fies. Wobei mein Bildschirm dann komplett rot wurde- also nicht ganz so glücklich. 😉
                      Bin ja jetzt durch und muss sagen, am ehesten habe ich mit Maddie, der Reporterin, gelitten. Und dann passiert mir ein Ungeschick! Argh! 😦
                      Hihi, das habe ich früher auch immer bei meinem Vater gemacht. Oder mit dem Lösungsbuch nebendran gesessen. 😀
                      Hmm, bei Uncharted hört man das ja oft. Freue mich schon auf die Titel, aber im ersten war schon vergleichsweise viel Ballerei eingebunden. Fand ich irgendwie schade, aber die Story reißt es eben immer wieder raus. Und Teil 4… japp, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. 🙂

                      Gefällt 1 Person

                    10. Jein. Zum Release kaufe ich mir die Spiele, die für mich „must have“ sind, wie z.B. ein neues Zelda, oder Spiele, von denen ich weiß, dass sie rar sind, wie z.B. „Infinite Space“ oder „Avalon Code“. Nischentitel eben. Und dann schlage ich ganz gerne bei den 3für2 zu, wenn ich Spiele im Auge hab. So hab ich z.B. alle Assassins Creed bis Teil 4 bekommen, als Heritage Collection bei nem 3für2. Womit dann der Preis halbwegs erträglich ist.

                      Oh, das E-Werk war grandios! 😀
                      Joa, richtig fies, da durchzukommen! 😮
                      Maddie? Ich weiß nicht, abgesehen von der ersten Szene kam sie bei mir ganz gut weg. Und sie hat es in den Kühlschrank geschafft. *grins*
                      Was denn für ein Ungeschick?! Jetzt bin ich neugierig! Muss bei deinem Eintrag eh noch nachfrage. 😉
                      Ach, Lösungsbuch, davon hab ich auch noch vier Stück hier, wohlgehütete Schätze aus einer Zeit, als die noch cool waren.

                      Ja, Uncharted hat halt diese Ballerszenen. Wo man eine Welle Angreifer nach der anderen überleben muss, was mir natürlich nie so ganz gelingt. XD
                      Die Story ist gut, mir hat Teil zwei am besten gefallen, der dritte Teil war eben zu schnell vorbei, obwohl er genial inszeniert war.
                      Hachja, nach dem Nintendo-Fiasko werd ich auf einen Preisnachlass der PS4 warten, wenn die die Wii U einmotten, werd ich eher nicht nächstes Jahr die Nachfolgekonsole kaufen…

                      Gefällt 1 Person

                    11. Hmm, okay. So mache ich das auch meistens, wobei ich mit Spielen echt sparsamer bin. „Must have“ Titel kaufe ich auch sofort, für GTA V war ich sogar beim Midnightsale. War ziemlich lustig. 😀 Das einzige Spiel was jetzt noch auf der Agenda steht, ist MGS V. Aber da überlege ich, ob ich auf die PS4 umsattle. Die ist mir aber eigentlich noch zu teuer… Muss ich wohl noch warten. Aber das Spiel kommt ja glücklicherweise auch für die PS3 raus. Puh!
                      Im E-Wer dachte ich ja tatsächlich ich verrecke. Habe mich gar nicht mehr getraut weiterzugehen. ^^
                      Ich habe den Kampf halt nicht geschafft und in der Wuselei um die Stichsäge… naja. Kannste dir ja denken. Dabei war sie die einzige, mit der ich vom ersten Moment an klarkam. Toll…
                      Yeah, Lösungsbücher! Zu GTA San Andreas habe ich mir damals eins von einem Freund abgekauft. Wollte unbedingt mal die 100% voll machen, habe es aber nie geschafft. War dann doch zu faul dazu. x)
                      Ne, sowas rentiert sich ja nicht mehr. Ach man, wie sverschwenderisch die Konzerne ihre Konsolen teilweise behandeln…

                      Gefällt 1 Person

                    12. Siehste, Midnight-Release mach ich nicht. Ich bin dafür nach Möglichkeit am Freitag morgen vor Ort, um zuzuschlagen. So hab ich mir dann auch die Limited Edition zu Majora’s Mask holen können – die einzige, die mein Müller vorrätig hatte. 😀
                      Du, bei mir stehen auch nicht mehr so viele auf der Agenda. Für PS3 eigentlich nur noch MGS5, hoffentlich Rise of the Tomb Raider, und vielleicht eins der Tles of, Zestiria oder das zuletzt angekündigte. Für die U, Xenoblade, mein absolutes „Must have“, Yoshi, der Mario Maker, eventuell Sar Fox und dann Zelda U. Ok, doch ein paar mehr. XD
                      Naja, PS4 lohnt sich ja nur, wenn du mehr als ein Spiel darauf zockst. 😛
                      Ok, U4. Und sonst? Außer Horizon lohnt sich da für mich noch nichts, obwohl Battlefront Star Wars lecker ausschaut.

                      Hahaha, im E-Werk stand ich ne Weile rum und hab versucht, zu erkennen, welcher Weg denn geschickt ist, nachdem ich mich ein paar Mal verbrutzelt hatte. Und ich musste dann tatsächlich einen Schritt zurückgehen, weil ich auf dem eingeschlagenen Weg nicht weitergekommen wäre. War echt elektrisierend.
                      Ah, ok. Aber das war auch ein fieser Moment, da so nichtsahnend überfallen zu werden.

                      Das stört mich ja mit am meisten. Klar, schwächere Jahre gibt es immer mal wieder, aber wenn man dann in Interviews liest, dass Spiel XYZ nicht in Arbeit ist, und wenn man es jetzt anfinge, wäre es was für die Nachfolgekonsole, dann ärger ich mich schon sehr. Und für 2016 ist halt mal außer Zelda U absolut gar nix am Horizont. Weshalb eben so viele, darunter ich, davon ausgehen, dass es das war mit der U. Hoffentlich liege ich daneben…

                      Gefällt mir

        1. Bei „Veep“ hatte ich mal kurz reingeschaut und „In the Loop“ sagt mir gar nichts. Bin aber auch nicht unbedingt offen für solche Serien und brauche zumindest einen Darsteller, der mir das thematisch etwas verköstigen kann.
          TToI werde ich mir wohl auf YT ansehen oder direkt aus GB importieren, finde es hier immer so lächerlich für den Spezialversand auf a***** blechen zu müssen. Aber das ist ja sowieso so eine Sache, über die man eine ellenlange Hasspredigt verfassen könnte…

          Gefällt 1 Person

  2. Ach, die Ponds. 😀 Ich habe auch lange überlegt, das zu schreiben. Oh, ich vermisse Amy, Rory und River so. Und außerdem – eigentlich zählt der Doctor ja auch zur Familie, wie mir gerade bewusst wird… vielleicht hätte ich doch auch die Ponds wählen sollen. 😉
    Die TARDIS habe ich bei 6. auch gewählt. Und bei 7. auch Science Fiction. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s