31 Tage – 31 Filme: Tag 12

Tag 12 – Die/das 7. DVD/Blu-ray/Video in deinem Regal von rechts.

Heute fassen wir uns kurz und pragmatisch.
Fangen wir mit den Serien an:

Homeland (Staffel 1)

Ein äußerst spannender Einstand der Serie mit starker Besetzung. Homeland hatte mich im ersten Durchlauf völlig gepackt und teils sogar schockiert, auch wenn ich durchaus härteres gewohnt bin. Überraschenderweise werden die Amis gar nicht mal so gut dargestellt, (ungewollt) angeleitet von der krankhaften CIA Agentin Carrie Mathison, gespielt von der grandiosen Claire Danes, die sich so dermaßen auf Brody einschießt und nicht locker lassen will. Die ständigen Grenzüberschreitungen sämtlicher Moral und Ethik machen das ganze äußerst reizvoll und entwickeln sich zu einem cleveren Katz- und Mausspiel, bei dem sämtliche Register gezogen werden. Das Ende der Staffel fand ich übrigens doof.

Hatfields & McCoys

Noch ungesehen.

24 (Staffel 4)

Nachdem mich die ersten drei Staffeln allesamt mit netten und rasanten Geschichten unterhalten haben, wurde Staffel 4 schon etwas schwächer. Dennoch im sehenswerten Rahmen und Kim Reaver als Audrey Heller war ein erfrischender Neuzugang. Ich kam nur mit dem Tod meiner Lieblingsfigur in S3 nie so recht klar, was sich wohl auf diese Staffel auswirkte… *schnief*

Filme:

The Last Samurai

Ich glaube The Last Samurai habe ich noch nie komplett am Stück gesehen und trotzdem hat er mein Herz für sich vereinnahmen können. Wahrscheinlich, weil ich immer nur mehrere Minuten geschaut habe, dafür aber immer unterschiedliche, weshalb ich ein sehr gutes Bild vom Film im Kopf habe, obwohl eben nie die komplette Sichtung erfolgte. Aber die kommt noch… mit Sicherheit! Sonst hätte ich doch nie nach mehreren Minuten weggedrückt, um ihn alsbald schauen zu können. (Ihr sucht hier nach Logik? Vergebens. Ich verstehe es ja auch nicht so richtig… ;))

Warrior

Ungesehen und schon seit Jahren im Regal. Mittlerweile mag ich Tom Hardy und Joel Edgerton sehr gerne, es ist also nur noch eine Frage der Zeit… Jaja.

Und mein Lieblingsregal, der Asiaabteilung:

Happy Together

Sofern ich die Filme der Wong Kar-wai Arthauscollectionfilme als einzelne zähle…Es ist ja schon faszinierend: Wong Kar-wais Stil spricht mich nicht komplett an. Seine Filme sind für mich ein ständiges Auf und Ab, und die einzigen beiden Filme, bei denen ich ein gutes Gefühl habe, sind Chungking Express und eben Happy Together. Zwar sind beide noch ungesehen, aber irgendetwas sagt mir, dass mir diese beiden sehr viel besser gefallen werden, als seine restlichen Filme (The Grandmaster ausgenommen)… muss wohl an Tony Leung liegen. Wobei, nein. Das Gefühl ist einfach so da… vielleicht ist es auch nur die Hoffnung, dass sie lebendiger in ihrer Bildsprache sind. Ich weiß es nicht…


Die restlichen Tage findet ihr hier in einer Übersicht.

<- Tag 11 | Tag 13 ->

Advertisements

15 Kommentare zu “31 Tage – 31 Filme: Tag 12”

  1. Kenne ich alle nicht so wirklich. 😀
    Bei Homeland hab ich mich damals ein wenig mehr geärgert, dass ich die ersten Folgen im FreeTV verpasst hatte, so mittendrin wollte ich dann nämlich auch nicht mehr einsteigen. 😦
    24 kam mir irgendwann dann ausgelutscht vor, ich mein, wie viel kann ein einzelner Mensch denn in 24 Stunden erleben, und das noch regelmäßig? XD

    Gefällt 1 Person

    1. ^^
      Klar, wenn der Anfang fehlt, dann fehlt so ziemlich das wichtigste. Schade, aber ist nur zu empfehlen die Serie. Staffel 2 gefiel mir sogar einen Ticken besser und auf S3 bin ich schon gespannt. Die wird bald geschaut.

      Ha, 24… es ist aber auch wirklich so. Wenn man Glück hat, dann überwindet man diesen Punkt und man kann sich davon genüsslich berieseln lassen, ohne an der Logik zu kratzen… 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Mal sehen, wenn die erste Staffel günstig zu bekommen ist und ich wieder ein bisschen Budget übrig hab. 😉
        Games, Bücher und Serien sind ein unglaublich teures Vergnügen! 😮

        Vermutlich bin ich nie lange genug am Ball geblieben, um 24 in diesem Licht zu sehen. :mrgeen:

        Gefällt 1 Person

    1. Mir fehlen halt noch einige mehr, aber die beiden gefallen mir mit Abstand auch am besten. WKW hat diese Eigenart an sich, wenn dich ein Film zu Beginn nicht fesselt, dann kann man sich sicher sein, dass er es auch in den folgenden 1 1/2 – 2 Stunden nicht schafft. Sehr schwieriger Filmemacher und doch kommt man um diese Filme einfach nicht herum…

      Gefällt mir

    1. Es ist wie verhext mit dem Film. 😛 Habe ich definitiv auch vor. Im Prinzip habe ich ihn ja auch „komplett“ gesehen. Nur nicht am Stück. ;D Aber kommt noch, ebenso wie ein Bericht. Punkte wird er wohl so um die 9 einstecken dürfen.

      Gefällt 1 Person

  2. Oh das ist aber spannend – die DVD-Regale der Anderen. 😀 Was ist das nur mit dir und Last Samurai? Witzige Geschichte irgendwie. V.A. weil ich ohne Quatsch gestern den Film zum 3. oder 4. Mal geschaut habe, steht auch bei mir im Regal. Wer weiß was mich dazu bewogen hat den mal wieder zu schauen ähem … ja. Wird der Tag kommen an dem du den von Anfang bis Ende am Stück guckst?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s