Sommerpause

Eigentlich ist es keine geplante Sache und kommt recht spontan. Aber die wiederkehrende Hitze setzt der Kreativität doch erstaunlich zu, weswegen ich mir eine kleine Pause gönnen möchte. Jedoch wird es keine strikte Pause sein, in der ich mich komplett von allem und jedem für ein, zwei Wochen lossage, denn das halte ich sowieso nicht durch. Allerdings möchte ich etwas kürzer treten und die letzten knalligen Sonnentage genießen, ohne von der Heißluft meines Rechners gebrutzelt zu werden. Vielleicht schaue ich bei euch mal vorbei, aber für die kommende Pause muss einfach die Priorität versetzt werden… und die PS3 wegen obigen Titels voll in Beschlag genommen werden. 😀

Es werden definitiv zwei Reviews in der nächsten Zeit erscheinen, aber vom Rest braucht mein Kopf einfach mal etwas Abstand. Danach geht es hoffentlich mit frischem Elan wieder an die Sache ran und die Kinobesuche werden sich ganz sicher auch wieder häufen (Sicario, Everest, Der Marsianer, etc. …).

So, und jetzt mal sehen wie lange dieser Zustand anhält. *hust* Wie ich mich kenne wird es ganz normal weitergehen…

Advertisements

17 Kommentare zu “Sommerpause”

    1. Gedankt! Jetzt hole ich mir wohl erstmal ein Eis und dann will/muss noch die Review zu Ende getippt werden und dann noch Uncharted durchgedaddelt werden. Vielleicht schaffe ich es also erst morgen anzufangen. Aber dann habe ich wenigstens keinen Stress.
      Hatte es vorbestellt und war nach der Arbeit spontan beim Gamestop. Die hatten es schon. Leider gab es keine Taschenlampen mehr zu dieser Edition. 😦
      Bis die Tage, pimaldaumen, ähhh, Waschbär! ;D

      Gefällt 1 Person

      1. Review? Zu was denn? 🙂 *neugierig frag*

        Uncharted macht bis zum Schluss Bock, viel Spaß noch! 😉
        Und lass dich mit MGS bloß nicht hetzen oder stressen! 😮
        Menno, mir passiert das nie, dass ich ein Game bereits vor Release bekomme. Ok, ich bestelle auch nicht vor oder so, aber trotzdem, ich find die immer nur am Release im Laden. Ok, so kam ich auch zur Limited Edition von Majora’s Mask, aber trotzdem. ^^

        Bis bald, Schlopsi!

        PS: Pimaldaumen ist cool, das hab ich auch noch nicht gehört. XD

        Gefällt mir

    1. Jepp, das sind Paracordbänder. Hier mal ein Schnappschuss aus der Hüfte von den restlichen die ich noch habe. Ein paar werden die Tage bestimmt noch hinzukommen. 🙂

      Leider bekomme ich das mit der Größe des Bandes nie auf den ersten Versuch hin, und es würde dir vermutlich nicht passen. 😦
      Aber falls du selber mal knüpfen willst (macht nämlich süchtig):
      http://www.marioundlena.de/
      Die haben einen fairen Meterpreis und die Auswahl ist spitze. 🙂

      Das wüstenfarbene zwischen den beiden blauen ist übrigens von einem Blogger. Der macht auch richtig schicke Bänder:
      http://tigerfour.wordpress.com/

      Zu LiS: Angedacht ist es, aber keine Ahnung wann. Dafür stehen gerade noch ein, zwei andere Titel an.

      Gefällt 1 Person

      1. Dankeeee… Leider bin ich so unglaublich handwerklich unbegabt, dass ich selbst mit Flechten überfordert bin. Es gibt Dinge, die bleiben einfach in weiter Ferne 😀

        Ja und ich äh sehr schmale Handgelenke. Ich würde vielleicht sogar bei der Normgröße durchfallen^^ Ich bin eine Elfe *aus der Kommentarbox tanz*

        Gefällt 1 Person

        1. Das ist wirklich ganz easy. Einfach mal auf Youtube nach Parachordvideos suchen. Gibt ja zig unterschiedliche Felchtmuster, aber die gezeigten sind sehr schlicht. Und ein S kannst du mit so einer Strippe ja wohl noch legen 😛

          Auch tänzelnde Elfen haben ihre Existenzberechtigung. Habe ich mir zumindest mal sagen lassen… 😉

          Gefällt 1 Person

            1. 😀 Na denn viel Spaß!
              Kleine Faustregel für die Längen: Bei einem zweifarbigen pro Farbe etwas weniger als 1,5m einplanen, bei einem zweifarbigen ca. 2,5m. Hast dann halt einen kleinen Ausschuss über, aber damit lassen sich bspw. auch prima Schlüsselanhänger knoten. Lass dann mal Bilder sehen! 😛

              Gefällt 1 Person

    1. Man merkt wie streng ich mich an diese Worte halte… 😉
      Besten Dank. Aber man merkt einfach, wann man sich mit dem schreiben quält und nichts mehr auf das virteulle Papier bringt. Und hey, irgendwas anderes muss man nun machen… 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s