[Serie] Hellsing Ultimate: The Dawn (2011 JP)

Da habe ich vor wenigen Wochen selbst nicht schlecht gestaunt, als es plötzlich hieß, dass nun sogar die kompakte dreiteilige Mini-OVA Hellsing Ultimate: The Dawn ebenfalls in Deutschland ihre Premiere feiern darf.
Um also die Wartezeit auf die finale OVA X im Januar zu verkürzen, werfen wir rasch einen genaueren Blick in die Vorgeschichte rund um den derzeit vorherrschenden Konflikt in der Ultimate-Reihe, welcher bereits in den Ausläufern des Zweiten Weltkrieges seinen Ursprung findet. Somit schlägt die Reihe einen kleinen Bogen in Richtung Vergangenheit, um den aktuellen Geschehnissen Bedeutung zu verleihen und diesen auch das nötige Fundament zu liefern.

Handlung

In den Wirren des Zweiten Weltkriegs experimentieren der Major und sein Gefolge des „Letzten Bataillons“ an Soldaten herum, um eine eigene Ghoularmee um sich zu scharen. Als der Hellsing-Orden unter der Leitung Arthur Hellsings Wind von der Sache bekommt, schicken sie den hauseigenen Butler Walter C. Dornez und Alucard nach Polen, um dem blutig irren Treiben der Nazis ein Ende zu bereiten und so die Eindämmung dieser drohenden Gefahr zu gewährleisten… [Serie] Hellsing Ultimate: The Dawn (2011 JP) weiterlesen

31 Tage – 31 Filme: Tag 27

Tag 27 – Welchen Film sollte deiner Meinung nach jeder gesehen haben?

Den ganzen langen gestrigen Tag überlege ich schon, wie ich hierauf antworten soll. Ernsthaft. Gibt es den einen Film, den man wirklich ausnahmslos jedem ans Herz legen möchte? Einen Film, dessen Spaß man jedem einzelnen gönnen möchte? Ja, den gibt es und deswegen machen wir es kurz. 31 Tage – 31 Filme: Tag 27 weiterlesen

[Film] Die Tribute von Panem: Mockingjay Part 2 (2015 US)

Hachja. Wenn du schon aus dem Kino rausgehst und dich vor Lachen nicht mehr einbekommst… dann ist definitiv etwas schiefgelaufen.
Von einem zweiteiligen Finale kann man ja halten was man will. Die meisten Filme könnten gut darauf verzichten, und wenn sich die Drehbuchschreiber doch nur mal die Mühe machen würden, unsinniges und langatmiges von vornherein aus dem Script zu streichen, dann hätten viele Geschichten auch gar nicht erst diese Moneymaker-Attitüde. Und dann wiederum lassen sich die finalen Ereignisse vielleicht auch in einen zweistündigen Film packen und vermasseln den Schluss nicht so gekonnt, wie es Die Tribute von Panem: Mockingjay Part 2 eben tut…

Wo Mockingjay Part 1 noch die richtigen Schritte in Richtung psychologischen Diskurs geht und alles noch düsterer gestaltet als es damals schon bei Catching Fire der Fall war, will Mockingjay Part 2 noch einen draufsetzen. Und scheitert kläglich daran. In meinen Augen wurden die Filme rund um Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) immer erst dann richtig ausdrucksstark, wenn die treffsichere Bogenschützin auf sich alleingestellt war. Hilfe erhielt sie zwar aus dem Hintergrund, vorrangig musste sie jedoch um ihr eigenes Überleben kämpfen, was zum Teil mit unvorhersehbaren Überraschungen für Spannung sorgte. Etwas, das im ersten Teil des Finales schon nicht mehr so im Fokus stand und jetzt… nunja. [Film] Die Tribute von Panem: Mockingjay Part 2 (2015 US) weiterlesen

Media Monday #229

Ach, es ist ja schon wieder Montag. Und da ich gerade etwas Zeit habe, so ganz mitten in der Nacht, nehme ich die Fragen des Medienjournals doch glatt mit und knüpfe somit an die letzte Ausgabe vom… äh, lassen wir das. Angenehm, dass Wulf die Fragen bewusst offen gestellt hat, denn auch wenn von meiner Seite aus bereits alles gesagt ist, kann es nicht schaden, anderen auch eine Plattform zu bieten.

1. Angesichts der Media Monday #229 weiterlesen

[Film] In the Mood for Love – Der Klang der Liebe (2000 HK/FR/TH)

Schwer zu beschreiben, was In the Mood for Love in mir ausgelöst hat… aber der Sehnsucht nach Liebe fühlte ich mich im filmischen Sinne nur selten so nah ausgesetzt. [Film] In the Mood for Love – Der Klang der Liebe (2000 HK/FR/TH) weiterlesen

Nous sommes Unis – Fr. 13.11.2015

Ich mag es eigentlich nicht, mich in aller Öffentlichkeit zu politischen Themen zu äußern. Und schon gar nicht auf dem eigenen Blog. Aber es gibt da etwas, das ich mir von der Seele reden muss. Es geht einfach nicht anders, denn der Schrecken, der gestern/vorgestern in Paris seinen Lauf nahm, liegt mir noch immer schwer im Magen, als mir ein Bloggerkollege in einem angeregten Gespräch plötzlich davon berichtete. Nous sommes Unis – Fr. 13.11.2015 weiterlesen