Frohes Fest!

Fröhliche Weihnachten ihr Lieben!
Ich wünsche euch besinnliche Feiertage und erholsame Tage. Rückt mit euern Liebsten zusammen, schaut vielleicht zum x-ten Male Schöne Bescherung, Der kleine Lord, oder auch Fackeln im Sturm, oder was es nicht alles gibt und genießt die stille Zeit. Falls ihr noch Schicht schieben müsst, dann fühlt euch gedrückt. In der Hoffnung dass ihr es nicht mit zu vielen Chaoten zu tun bekommt… was, wenn man auf das Jahr zurückblickt, nur sehr schwer fallen dürfte zu hoffen. Aber ihr kriegt das auch noch rum, keine Zweifel.

Anbei lasse ich euch nur dieses kleine Video da, dass sich nach einem anstrengenden Tag (Baum schmücken mit kaputtem Fußzeh ist gar nicht so leicht!) perfekt zur wunderschönen Berieselung eignet. Schneien wird es dieses Jahr ohnehin nicht, dann fühlt euch wenigstens von den Klavierklängen etwas erheitert.
Da werde ich wieder richtig schwermütig, wenn ich an Bowie denke… *seufz*

Advertisements

[Film] Hobo with a Shotgun (2011 CA)

Rutger Hauer räumt als vigilanter Hobo mit Schrotflinte das tyrannisierte Städtchen Hope Town auf.

Mehr braucht es zum Inhalt auch nicht zu sagen, besteht diese Grindhouse-Trash-Granate doch aus nichts weiter, als eben diesem vigilanten Rachefeldzug gegenüber dem verschlafenen kanadischen(!) Nest, in dem ein größenwahnsinniger Obermacker das Kommando übernommen hat, die Polizei korrupt ist und sich pädophile Weihnachtsmänner an Schulkindern laben…. Natürlich ist es nur Weihnachtsmann und nur eine abgedrehte Idee in dem absurd überdrehten Kracher Hobo with a Shotgun. [Film] Hobo with a Shotgun (2011 CA) weiterlesen

Media Monday #285

media-monday-285

Long time no see, huh? Da hofft man mit etwas mehr Zeit auch produktiver werden zu können und dann bekommt man außer der Prokrastination ja doch nichts auf die Reihe. Egal was man macht, es hilft ja alles nüscht. Mit etwas Glück fällt jede Woche mal eine einzige Review ab, die aber auch eher aus der Not heraus runtergetippt und zweckentfremdet wird und noch dazu nur wenig Abwechslung birgt. Gerne würde ich schreiben dass es in musikalischer Hinsicht besser laufen würde, aber das wäre glatt gelogen. Das einzige was mich die letzten Tage tatsächlich mit Freude erfüllt, ist das exzessive Nutzen des Grafiktabletts. Aber davon habt ihr ja auch nichts. Zum Filme schauen komme ich tatsächlich ziemlich häufig, nur mit dem Schreiben hapert es gewaltig. Aber kann ja nicht immer alles so laufen wie nach Plan. Wer in Sachen Film zumindest in Sachen Ratings auf dem Laufenden bleiben will, dem empfehle ich mir auf Letterboxd zu folgen, bis es hier wieder stetiger vorangeht.
Wo waren wir stehen geblieben? Achja, der Media Monday, der tatsächlich zeitbedingt etwas zu kurz kommt (typical mondays…!).

1. Wenn denn dann die Weihnachtsfeiertage anstehen, landet wie jedes Jahr Media Monday #285 weiterlesen