Archiv der Kategorie: Kanada

[Film] Hobo with a Shotgun (2011 CA)

Rutger Hauer räumt als vigilanter Hobo mit Schrotflinte das tyrannisierte Städtchen Hope Town auf.

Mehr braucht es zum Inhalt auch nicht zu sagen, besteht diese Grindhouse-Trash-Granate doch aus nichts weiter, als eben diesem vigilanten Rachefeldzug gegenüber dem verschlafenen kanadischen(!) Nest, in dem ein größenwahnsinniger Obermacker das Kommando übernommen hat, die Polizei korrupt ist und sich pädophile Weihnachtsmänner an Schulkindern laben…. Natürlich ist es nur Weihnachtsmann und nur eine abgedrehte Idee in dem absurd überdrehten Kracher Hobo with a Shotgun. [Film] Hobo with a Shotgun (2011 CA) weiterlesen

Advertisements

[Film] Deadpool (2016 US/CA)

Fuck! Wer hätte gedacht, dass ich dem Babyface Ryan Reynolds mal 9,5 Punkte in die Fresse drücke, weil er einen verdammt scharfsinnigen Humor beweist? Und dass allein die Openingcredits von einem Film so verdammt komisch sein und hooken könnten?! [Film] Deadpool (2016 US/CA) weiterlesen

[Film] Enemy (2013 CA/ES/FR)

In Vorbereitung auf Denis Villeneuves kommenden Film Sicario wollte ich unbedingt noch den Doppelgängerfilm Enemy des kanadischen Regisseurs sehen. Und Jake Gyllenhaal in einer Doppelrolle, das kann doch nur gut werden. Oder?
Oder? [Film] Enemy (2013 CA/ES/FR) weiterlesen

[Serie] Helix – Staffel 1 (2014 US/CA)

In der letzten Ausgabe des Media Mondays bereits angekündigt, folgt nun ein etwas ausführlicher Text zu dieser schwachen, wirklich schwachen ersten Staffel. Bitte verzeiht diesen pathetischen Verriß, aber manchmal hilft es, sich den Frust von der Seele zu tippen… [Serie] Helix – Staffel 1 (2014 US/CA) weiterlesen

[Film] The Divide – Die Hölle, das sind die Anderen! (2011 DE/US/CA)

The-Divide---Header-(via-impawards)

„You wanna survive, you listen to me.“

Es ist schon klasse, mit was für einem „Impact“ The Divide beginnt. Damit meine ich nicht den großen Rumms, welcher den Film einleitet, sondern die emotional wuchtige Kraft, die in den ersten 20 Minuten einschlägt und für Beklemmung im Bunker sorgt.

Wenn sich wildfremde Leute zusammenraufen müssen, um einen atomaren Schlag  in einem Luftschutzbunker zu überstehen, dann sind Spannungen vorprogrammiert. Und genau das funktioniert lediglich in den ersten paar Minuten. Vollkommen verschiedene Typen prallen aufeinander, beschnuppern sich und alles ist in Ordnung. Doch braucht es in dieser misslichen Lage nur einen Funken, der einen Flächenbrand an Destruktivismus heraufbeschwört. Spannungen entstehen oder flammen wieder auf, egal wie beruhigend oder aggressiv man diese zu bekämpfen versucht – es ist ein zum scheitern verurteiltes Unterfangen. [Film] The Divide – Die Hölle, das sind die Anderen! (2011 DE/US/CA) weiterlesen

[Film] Maze Runner: Die Auserwählten (2014 US/CA/GB)

Header

Ganz selten kommt es vor, das ich im Kino sitze und mir denke, was ich mit meinem Geld hätte anderes sehen können, als so einen Murks…

„Echt jetzt?!“

Dabei hatte mich der Trailer nach und nach fasziniert. Irgendwie sah es ja schon ganz interessant aus. Dieses riesige Labyrinth. Eine Gruppe Jungs die auf einer Lichtung inmitten eines riesigen Irrgartens leben. Ein Aufzugsschacht, der einen jungen Burschen nach oben auf ebenjene Lichtung bringt…
Und die ersten beiden Drittel waren auch wirklich okay gemacht. Teils sogar recht heftig, für eine Jugendbuchverfilmung. [Film] Maze Runner: Die Auserwählten (2014 US/CA/GB) weiterlesen

[Film] Pompeii (2014 CA)

Header_Pompeii

Die ganzen (negativen) Kritiken haben mich äußerst vorsichtig an den Streifen gehen lassen. Ob das nun für leichte Euphorie beim schauen gesorgt hat, weil es im Vorfeld ebendiese Erwartungen gedämpft hat oder nicht, sei mal dahingestellt.
Seit Game of Thrones sehe ich Kit Harrington außerordentlich gern (zumindest in der Serie). Für mich der einzige Grund, Pompeii überhaupt zu sehen. Da waren mir selbst Jared Harris, Carrie-Anne Moss und Kiefer Sutherland egal. So. [Film] Pompeii (2014 CA) weiterlesen