Archiv der Kategorie: Comedy

[Serie] Black Blood Brothers (2006 JP)

Black Blood Brothers oder auch: Popcornvampiraction zwischen kindgerechtem Humor und jugendlichem Blutvergießen.

Zehn Jahre nach dem „heiligen Krieg“ in Hongkong, in dem die gefürchteten „Kowloon Children“, blutrünstige Vampire, Tod und Verderben über die Menschheit brachten, kehrt der Held der Schlacht Jirou ‚Silverblade‘ Mochizuki gemeinsam mit seinem kleinen Bruder Kotaru nach Japan zurück. Auf Seiten der Menschen setzte er sich für die Ausrottung der Kowloon Children ein, und das obwohl Jirou selbst ein Vampir ist. Doch einerseits drängt ihn der Stolz seiner Blutlinie dazu, auf der anderen Seite kann er der damaligen Anführerin Cassandra den Tod seiner Geliebten Eve nicht verzeihen. Und so kommt es zum Showdown in ‚der Kontrollzone‘; einem Ort, an dem das Leben zwischen Menschen und Vampiren noch möglich sein sollte…
[Serie] Black Blood Brothers (2006 JP) weiterlesen

[Serie] Free! (2013 JP)

Es sollte etwas leichtherziges sein, irgendetwas das mich an den nahenden Sommer erinnert. Da kam mir Free! sehr gelegen: Eine simple Geschichte rund um Sport und Freundschaft. Uuund ein klein wenig ‚Eyecandy‘ gibt es noch gratis dazu.

Die Story handelt von den zehnjährigen Jungs und besten Freunden Haruka, ein talentierter Schwimmer mit außergewöhnlicher Bindung zum Wasser; Matoko, der ‚große Bruder‘ der Gruppe, allerdings mit einigen Ängsten verbunden; Nagisa, der kleine Quirlige und Rin, der sich um seinen Traum zu erfüllen von der Gruppe lossagt, um nach Australien zu gehen und dort eine exklusive Schwimmschule zu besuchen. Viele Jahre später finden sich zumindest die ersten drei Herrschaften wieder an ihrer neuen Highschool zusammen und etablieren dort nach einigem hin und her ihren eigenen Schulschwimmclub, als Rin auftaucht. Völlig verändert und verbissen. Scheinbar gibt es noch einige unausgesprochene Dinge aus der Vergangenheit zu klären…
[Serie] Free! (2013 JP) weiterlesen