Schlagwort-Archive: Clint Mansell

[Abgehört] High-Rise – Clint Mansell (2016)

Ohh, was war ich nach dem ersten Trailer zu Clint Mansells High-Rise – Soundtrack gespannt. Auch wenn sich im Trailer die druckvolle Synthesizerwand langsam aber zielgerichtet mit diesem unabsprechlichen Vibe der Grand Theft Auto-Spielereihe in relaxender Coolness ergießt, so überrascht der offizielle Soundtrack doch (zunächst) mit ganz anderen Klängen, als mit denen von der Elektroband Tangerine Dream.

Kurz vorab: Da ich den Film noch nicht gesehen habe, kann ich euch nicht spoilern. Allerdings kann es passieren, dass ich in den folgenden Zeilen etwas zum möglichen Geschehen des Films verrate, da der Soundtrack in meinen Augen durchaus eine kleine Geschichte erzählt. Zudem findet ihr weiter unten ein Stück aus dem Score eingebunden, welches ihr euch auch vorab schon anhören könnt, um euch besser vorzustellen, in welche Richtung der Score geht.
[Abgehört] High-Rise – Clint Mansell (2016) weiterlesen

Werbeanzeigen

31 Tage – 31 Filme: Tag 14

Tag 14 – Welcher Film hat die schönste Musik?

Das ist… eine schöne Frage. Und eine… schwere Frage. Denn wirklich auf einen Film lässt sich das ganze nicht herunterbrechen. Daher gebe ich eine Momentaufnahme meiner liebsten Soundtracks auf, die wirklich schön sind und gleichermaßen für sich alleinstehen können. Die Reihenfolge ist dabei willkürlich gewählt. 31 Tage – 31 Filme: Tag 14 weiterlesen

Review: Noah (2014 US)

1907634_847508648597767_7503014846563827944_n

„Noah“, ein wankelmütiger Riese, bei dem es zumindest wertungstechnisch nur ein schwarz oder weiß zu geben scheint. Entweder begeistert er sein Publikum mit der losen Erzählung Noahs und der Arche, oder er säuft bei dem Versuch damit gnadenlos ab. Review: Noah (2014 US) weiterlesen