Schlagwort-Archive: Dracula Untold

Ein filmischer Jahresrückblick (2014)

Das Jahr 2015 naht und ich bin sogar so ein kleines bisschen stolz, überhaupt solange mit diesem Blog durchgehalten zu haben. Denn irgendwann kommt dieser Punkt, wo ein eigener Blog zur Arbeit wird und man stellenweise nur widerwillig daran weitertüfteln, oder gar die Motivation zum schreiben fehlen will. So ging es mir jedenfalls zwischendrin, doch nach so manch einer Verschnaufpause ging es wieder zackig weiter. Mal sehen, ob ich den jetzigen Schwung mit ins nächste Jahr mitnehmen kann, und es wieder etwas flotter und flüssiger läuft… aber bis dahin ist ja noch ein winzig kleines bisschen Zeit. Denn ehe wir es richtig knallen lassen können, präsentiere ich euch einen kleinen Rundumschlag, was mir das Filmjahr 2014 alles beschert hat. Von Perlen bis grausamen Totalausfällen war alles dabei und dennoch: Es war besser als erwartet.
Bevor es jedoch ins Detail geht, noch schnell ein paar Fakten: Ein filmischer Jahresrückblick (2014) weiterlesen

Media Monday #183 – Silvesterspecial

Da mein Internet seit zwei Tagen nun schon extrem instabil ist (passend zum Schneefall- ein Schelm wer böses dabei denkt…), komme ich nicht drum herum, euch jetzt schon einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen! Ich klopfe auf Holz, dass ich mit meinem Fahrrad auf den vereisten Straßen noch nicht ausgerutscht bin… Toi toi toi. Also habt einen sicheren Stand und kommt gut nach 2015.
Aber noch bleiben uns ein paar Stunden und die möchten bitte für den Media Monday des Medien Journals genutzt werden.

1. Der beste Film in 2014 war für mich (ganz im geheimen) Media Monday #183 – Silvesterspecial weiterlesen

[Film] Dracula Untold (2014 US/UK)

Header

Manchmal ist es schon merkwürdig, wohin die Liebe fällt…
Vor einem halben Jahr circa, als ich den ersten Trailer zu Dracula Untold im Kino sah, saß ich schon mit einem breiten Grinsen im Saal. Nicht zuletzt wegen Luke Evans, der hier endlich seine erste große Hauptrolle abgreifen konnte und den ich seit dem zweiten Hobbit erst so richtig zu schätzen gelernt habe (auf den ich auch definitiv noch eine Lobeshymne verfassen muss), sondern weil seit langer Zeit mal wieder alles für mich gestimmt hat: Das Setting, die Handlung, die Optik, die Darsteller. Und so habe ich den Film bereits im Vorfeld innerlich immer weiter gehyped und ihn zu meinem persönlichen Kinohighlight auserkoren. Und wow. Ich war nach dem Kinobesuch selten glücklicher. [Film] Dracula Untold (2014 US/UK) weiterlesen