Schlagwort-Archive: Emily Blunt

A Quiet Place (2018 US)

Unverhofft kommt oft, hatte ich von dem Film bis vor einigen Wochen so rein gar nichts mitbekommen. Der Trailer im Kino weckte das Interesse und die Hoffnung war groß, mit A Quiet Place ein herausragendes Psycho(horror)drama präsentiert zu bekommen.

Und wow, wenn man dem Film eins unterstellen muss, dann, dass die Spannungskurve ausnahmslos(!) nur eine Richtung kennt: Nach oben. In seiner Prämisse stark an das Spiel The Last of Us erinnernd, bietet John Krasinski dennoch genug eigenes Material, um die Überlebensgeschichte einer Familie zu erzählen, die keinen Mucks von sich geben darf. A Quiet Place (2018 US) weiterlesen

Advertisements

[Film] Girl on the Train (US 2016)

Es ist wie es ist und was ist muss gesagt werden. Eines der von mir groß angepeilten Kinohighlights des Spätjahres 2016 rollt durch die Kinos und versucht dem Hype, welcher  im Vorjahr bereits die Romanvorlage umgab, weiterzutragen. Ob das mit einem ambitionierten Cast gelingt? [Film] Girl on the Train (US 2016) weiterlesen

[Film] Sicario (2015 US)

Sicario ist endlich das, was ich mir von Denis Villeneuve nach dem (für mich) eher mageren Prisoners und dem zähen Enemy so erhofft hatte. Seit der sprichwörtlich ersten Minute war ich von den Beteiligten dieser Produktion begeistert, dass mir die bisher so magere Ausbeute des kanadischen Regisseurs nur schwerlich die Hoffnungen trüben konnte. Die Erwartungen wurden also immer größer, der erste Trailer so intensiv aufgenommen; dieser Thriller musste einfach gut werden. Ein schweres Los, wenn schon vorab in Gedanken das persönliche Highlight des Kinojahres 2015 feststeht. Und dann wird dir solch‘ ein Brett vor den Latz geknallt. [Film] Sicario (2015 US) weiterlesen

Ein filmischer Jahresrückblick (2014)

Das Jahr 2015 naht und ich bin sogar so ein kleines bisschen stolz, überhaupt solange mit diesem Blog durchgehalten zu haben. Denn irgendwann kommt dieser Punkt, wo ein eigener Blog zur Arbeit wird und man stellenweise nur widerwillig daran weitertüfteln, oder gar die Motivation zum schreiben fehlen will. So ging es mir jedenfalls zwischendrin, doch nach so manch einer Verschnaufpause ging es wieder zackig weiter. Mal sehen, ob ich den jetzigen Schwung mit ins nächste Jahr mitnehmen kann, und es wieder etwas flotter und flüssiger läuft… aber bis dahin ist ja noch ein winzig kleines bisschen Zeit. Denn ehe wir es richtig knallen lassen können, präsentiere ich euch einen kleinen Rundumschlag, was mir das Filmjahr 2014 alles beschert hat. Von Perlen bis grausamen Totalausfällen war alles dabei und dennoch: Es war besser als erwartet.
Bevor es jedoch ins Detail geht, noch schnell ein paar Fakten: Ein filmischer Jahresrückblick (2014) weiterlesen

[Review] Edge of Tomorrow (2014 US/UK/KR)

edge_of_tomorrow_2
Und täglich grüßt der Engel von Verdun… Sunnyboy Tom Cruise dingt sich erneut als Retter der Menschheit und ballert sich mit Witz und Verstand durch die moderne Schlacht von Verdun.
Der Schauplatz sagt dabei schon alles: Das traurigerweise nur zu gut bekannte in Frankreich liegende Schlachtfeld dient in Doug Limans Adaption der japanischen Light Novel All You Need is Kill von Hiroshi Sakurazaka als letzte Bastion der Menschheit gegen die Alieninvasion. [Review] Edge of Tomorrow (2014 US/UK/KR) weiterlesen