Schlagwort-Archive: Endzeit

[Film] Air (2015 US)

Air. Wenn die Luft immer knapper wird und man ganz nebenbei für den Fortbestand der Menschheit verantwortlich ist… [Film] Air (2015 US) weiterlesen

[Serie] Ergo Proxy (2006 JP)

Ergo Proxy Header2

„Unsere Stadt, Romdeau, ist zweifellos das letzte Paradies, das man noch finden kann. Ein weiterer Tag ist angebrochen. Einen besseren Ort als unter dieser Kuppel, die uns schützend umgibt, könnte es auf diesem zerstörten Planeten gar nicht geben. Was für ein langweiliges Paradies.“

Die Welt, wie wir sie kannten, ist tot. Kein Sonnenlicht, die triste Weite so endlos leer. Doch in der Kuppelstadt Romdeau herrscht reges Treiben. Menschen, Überlebende, leben hier unter einer Kuppel in ihrem eigenen System; Seite an Seite mit Autoreives; Maschinen, die ihren Herren dienen. Es soll eine Zufluchtsstätte sein, doch ein ungeheures Wesen wütet in der Stadt. Außerdem morden und flüchten immer mehr Autoreives aus Romdeau, obwohl sie darauf nicht programmiert sind. Was geschieht hier nur? Die Inspektorin der inneren Sicherheit Re-l Mayer ermittelt, doch erhält sie immer mehr Fragen als Antworten. Und wer ist dieser Immigrant Vincent Law?

Puh. Wer den Anime Ergo Proxy in einem Satz und ohne Gebrauch von Kommata beschreiben kann, der hat sich ein Fleißkärtchen verdient. Nachdem ich beim durchforsten der Blogparade der besten Serienopenings immer wieder auf dieses Werk gestoßen bin, musste ein Blick riskiert werden. Und ich fürchte nach einem Durchlauf der 23 Folgen lässt sich vieles noch gar nicht richtig (be)greifen. Denn Ergo Proxy ist ein wildes Potpourri aus Dystopie, künstlicher Intelligenz und der existenziellen Frage nach dem Sein. [Serie] Ergo Proxy (2006 JP) weiterlesen

[Film] Mad Max: Fury Road (2015 US/AUS)

MadMax-FuryRoad-header2-(via-madmaxmovies.com)

Wo fängt man denn beim wahnwitzigsten Film des Jahres an?



Geht ins Kino und genießt das Ding.

Mad Max hatte mich ja nie interessiert. Klar schaut man mal rein wenn die Filme im TV laufen, aber sie waren so… punkig überdreht, das es einfach nie gefunkt hat. Dann kam der Trailer zu Fury Road. Und ich war hin und hergerissen. Auf der einen Seite diese pure Substanzlosigkeit und auf der anderen das Wissen um das Handgemachte. Dieses total kaputte und vollkommen echte. Das, was die niederen Instinkte anspricht und das was man innerlich abfeiert. Und dann kam der Hype und der Entschluss ins Kino zu gehen. Ich meine, wer sagt zu Tom Hardy und Charlize Theron schon freiwillig nein? [Film] Mad Max: Fury Road (2015 US/AUS) weiterlesen

[Film] The Divide – Die Hölle, das sind die Anderen! (2011 DE/US/CA)

The-Divide---Header-(via-impawards)

„You wanna survive, you listen to me.“

Es ist schon klasse, mit was für einem „Impact“ The Divide beginnt. Damit meine ich nicht den großen Rumms, welcher den Film einleitet, sondern die emotional wuchtige Kraft, die in den ersten 20 Minuten einschlägt und für Beklemmung im Bunker sorgt.

Wenn sich wildfremde Leute zusammenraufen müssen, um einen atomaren Schlag  in einem Luftschutzbunker zu überstehen, dann sind Spannungen vorprogrammiert. Und genau das funktioniert lediglich in den ersten paar Minuten. Vollkommen verschiedene Typen prallen aufeinander, beschnuppern sich und alles ist in Ordnung. Doch braucht es in dieser misslichen Lage nur einen Funken, der einen Flächenbrand an Destruktivismus heraufbeschwört. Spannungen entstehen oder flammen wieder auf, egal wie beruhigend oder aggressiv man diese zu bekämpfen versucht – es ist ein zum scheitern verurteiltes Unterfangen. [Film] The Divide – Die Hölle, das sind die Anderen! (2011 DE/US/CA) weiterlesen