Schlagwort-Archive: Luke Evans

[Film] Girl on the Train (US 2016)

Es ist wie es ist und was ist muss gesagt werden. Eines der von mir groß angepeilten Kinohighlights des Spätjahres 2016 rollt durch die Kinos und versucht dem Hype, welcher  im Vorjahr bereits die Romanvorlage umgab, weiterzutragen. Ob das mit einem ambitionierten Cast gelingt? [Film] Girl on the Train (US 2016) weiterlesen

Media Monday #183 – Silvesterspecial

Da mein Internet seit zwei Tagen nun schon extrem instabil ist (passend zum Schneefall- ein Schelm wer böses dabei denkt…), komme ich nicht drum herum, euch jetzt schon einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen! Ich klopfe auf Holz, dass ich mit meinem Fahrrad auf den vereisten Straßen noch nicht ausgerutscht bin… Toi toi toi. Also habt einen sicheren Stand und kommt gut nach 2015.
Aber noch bleiben uns ein paar Stunden und die möchten bitte für den Media Monday des Medien Journals genutzt werden.

1. Der beste Film in 2014 war für mich (ganz im geheimen) Media Monday #183 – Silvesterspecial weiterlesen

[Film] Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (2014 NZ/US/GB)

DerHobbit-DieSchlachtDerFünfHeere-Header Uff…

Wenn man bereits im Vorfeld die teils schon vernichtenden Kritiken lesen durfte, dann wurde man erwartungstechnisch ganz schnell wieder zurück auf den harten Boden der Realität geholt. Vielleicht kam er deswegen bei mir noch recht gut an? Die Erwartungen waren gelinde gesagt gedämpft.
Mal davon abgesehen dass die Hobbit- & HdR-Filme ihre Fanboys wie Schmeißfliegen anziehen und es zu inneren Aggressionen des Zuschauers führen kann, wenn man neben der einzigen(!) redseligen Gruppe im Kino sitzen muss, war der Film stark ausbaufähig. Mal mehr, mal weniger. [Film] Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere (2014 NZ/US/GB) weiterlesen

Media Monday #177

Gestern abend durfte ich Midge Ure solo und einzig und allein mit einer Akustikgitarre bewappnet sehen, heute Abend geht es dann zu Linkin Park und am Donnerstag geht es nochmal in die NT Live Aufführung von Frankenstein, diesmal mit vertauschten Rollen. Ich freue mich. Sehr sogar. Doch bevor die Woche richtig losgeht, bekommt ihr flugs die neusten Antworten auf die 7 Fragen des Medienjournals:

1. Tony Leung Chiu Wai gefällt mir nicht nur als Schauspieler, sondern auch Media Monday #177 weiterlesen

[Film] Dracula Untold (2014 US/UK)

Header

Manchmal ist es schon merkwürdig, wohin die Liebe fällt…
Vor einem halben Jahr circa, als ich den ersten Trailer zu Dracula Untold im Kino sah, saß ich schon mit einem breiten Grinsen im Saal. Nicht zuletzt wegen Luke Evans, der hier endlich seine erste große Hauptrolle abgreifen konnte und den ich seit dem zweiten Hobbit erst so richtig zu schätzen gelernt habe (auf den ich auch definitiv noch eine Lobeshymne verfassen muss), sondern weil seit langer Zeit mal wieder alles für mich gestimmt hat: Das Setting, die Handlung, die Optik, die Darsteller. Und so habe ich den Film bereits im Vorfeld innerlich immer weiter gehyped und ihn zu meinem persönlichen Kinohighlight auserkoren. Und wow. Ich war nach dem Kinobesuch selten glücklicher. [Film] Dracula Untold (2014 US/UK) weiterlesen

[Film] Die Drei Musketiere (2011 DE/USA/FR/UK)

Header

„Dir ist klar, dass dieser Film höchstwahrscheinlich absoluter Murks sein wird?“
„Jupp.“
„Trotzdem kaufen?“

„Jupp.“

Ring-a-ding. So schnell kann’s gehen, wenn man einem Schauspieler verfallen ist. Dann darf man sich nämlich auch durch seine schlechten Filme quälen…

Nun gut, um die Filme von Paul W.S. Anderson habe ich, abgesehen von Pompeii, immer schon einen großen Bogen gemacht, aber hier war es dann doch der Cast, der mich zuschnappen ließ. Wann hat man denn schon Matthew MacFadyen, Mads Mikkelsen, Christoph Waltz, Orlando Bloom und zu guter Letzt auch Luke Evans zusammen auf einem Cover stehen? Eben, und so schlimm wird es schon nicht werden… dachte ich. [Film] Die Drei Musketiere (2011 DE/USA/FR/UK) weiterlesen

Media Monday #161

media-monday-161

Heute etwas später, aber besser spät als nie. Und diesmal geht’s hier und da ein wenig ruppiger als sonst zur Sache. Dennoch viel Spaß mit dem neuesten Media Monday!

1. Das Stilmittel, Splitscreens einzusetzen Media Monday #161 weiterlesen

[Film] No One Lives (2012 US)

no_one_lives_ver4_xlgs
Wenn eine brutale raubende Gang und ein Psychokiller im Hinterland Amerikas aufeinander treffen, kann man sich sicher sein, dass es Tote geben wird.

Das war ja nun das letzte, was ich von der WWE Filmschmiede erwartet hätte. Nämlich ein richtig starkes B-Filmchen.
Entweder liegt es jetzt daran das ich gerade auf einem Luke Evans-Trip bin (seit Erscheinen des Dracula Untold – Trailers), oder der werte Herr hat wirklich eine verdammt anziehende Ausstrahlung.
Muss wohl beides sein, denn ohne ihn wäre Ryūhei Kitamuras No One Lives – Keiner überlebt! kaum der Rede wert und würde im Strom der unzähligen, grausig schlechten Backwood Horrorslasher untergehen.
[Film] No One Lives (2012 US) weiterlesen