Schlagwort-Archive: Masami Nagasawa

Gintama (2017 JP)

Gintama. Gintama ist sowas wie Kulturgut in Japan. Warum, erkläre ich in den folgenden Absätzen. Wen das nicht interessiert, der möge bitte zum Textbreaker weiter unten scrollen, um so direkt zur Filmbesprechung der Realverfilmung zu gelangen.

Gintama-Manga-Cover-Vol1.pngMit millionenfachen Printverkäufen der ausdauernden* Mangareihe und zahlreichen Animeadaptionen in Form von mehreren Serienstaffeln, Specials, Side-Stories und Co., zählen sich die zumeist witzigen und ausnahmslos alles parodierenden Geschichten rund um den „Silver Samurai“ Gintoki Sakata als äußerst erfolgreiches und gleichermaßen beliebtes Franchise in der Anime- & Manga-Community. Doch erst im Jahre 2017 erfolgte eine Live Action Adaption, mit Shun Oguri in der Rolle des silberhaarigen Samurai. Gintama (2017 JP) weiterlesen

Advertisements

[Film] Unsere kleine Schwester (2015 JP)

Soso. Da schleiche ich seit geraumer Zeit um einen Film vom scheinbar äußerst populären japanischen Regisseur Hirokazu Kore-eda herum (Like Father, Like Son) und dann läuft doch glatt ein weiteres Werk von ihm im Programmkino meiner Wahl. Und schon bin ich hin und hergerissen…

15 Jahre haben die drei Schwestern Sachi (Haruka Ayase), Yoshino (Masami Nagasawa) und Chika Kouda (Kaho) ihren Vater nicht mehr gesehen, seit er sich mit einer neuen Frau aus ihrem Leben verdrückt hat. Die Mutter zerbrach daran und zog sich zurück, während die Schwestern seitdem gemeinsam ihren Weg durchs Leben beschreiten.  Als sich ihnen die Kunde zuträgt ihr Vater sei gestorben, begeben sie sich in die japanische Provinz, um der Beisetzung beizuwohnen. Nichtsahnend, dass sie eine 14-jährige Stiefschwester haben. Kurzerhand beschließen die drei, Suzu (Suzu Hirose) bei sich aufzunehmen. Im Haus ist schließlich genug Platz…
[Film] Unsere kleine Schwester (2015 JP) weiterlesen