Schlagwort-Archive: Robin Wright

[Film] Wonder Woman (2017 US/CN/HK)

Der Hype schlägt um sich und DC scheint endlich mal etwas richtig gemacht zu haben: Wonder Woman bläst die Konkurrenz am Box Office förmlich weg. Es könnte also etwas dran sein, an diesem Blockbuster?

In der Tat macht Regisseurin Patty Jenkins vieles verdammt richtig: Die Action ist impulsiv gestaltet und dank der Zeitlupen gleichermaßen intensiv wie imposant in Szene gesetzt, das Rollenverhältnis zwischen Superheldin Diane und Sidekick Steve Trevor spritzig, ohne dabei zu dominant zu wirken und die Hintergrundgeschichte Dianas auf Themyscira ist wahnsinnig mitreißend (manchmal erinnerte es mich gar an Ridley Scotts Gladiator…). Ja mei, damit könnte sich im Prinzip auch enden lassen. [Film] Wonder Woman (2017 US/CN/HK) weiterlesen

Advertisements

[Film] Everest (2015 US)

Wäre doch nur alles an diesem Gipfelstürmerdrama so imposant, wie die einschüchternden Aufnahmen des begehrtesten Berges der Welt, dem Mount Everest…

Nach drei Anläufen verschlug es mich also doch noch in Everest. Zu großen Teilen schuld daran ist zum einen das versammelte Ensemble. Große Stars, mittlere Stars, kleine Stars. Große Namen auf dem Papier, die Garant für ein spannendes und charakterbasiertes Bergsteigerdrama sein sollten. Und dann natürlich die Kulisse selbst. Der gewaltige Berg; eine der größten und waghalsigsten Herausforderungen, denen sich ein Mensch nur stellen kann. Jahr für Jahr zieht es Massen an professionellen Kletterern an, oder schlichtweg Menschen, die zu viel Geld über haben, um sich in eine der anspruchsvollen Expeditionen einzukaufen.

Basierend auf den wahren Ereignissen, die Journalist Jon Krakauer („In eisigen Höhen“) selbst erlebte, begleiten wir das Expeditionsteam rund um dessen Leiter Rob Hall (Jason Clarke) und begeben uns im Unglücksjahr 1996  in die eisigen Fänge des mächtigsten Berges und zugleich auf das Dach der Welt: Dem Mount Everest. [Film] Everest (2015 US) weiterlesen

[Serie] House of Cards – Staffel 1 (2013 US)

2014-03-04-HouseofCards2.14.2014

Geld ist die McMansion in Sarasota die beginnt, langsam innerhalb von 10 Jahren zu zerfallen. Macht allerdings ist das alte Steinhaus, welches gebaut worden ist, um Jahrhunderte zu überdauern. Ich kann eine Person nicht respektieren, die die Unterschiede nicht erkennt.

– Frank Underwood, Kongressabgeordneter der demokratischen Partei –

Francis „Frank“ J. Underwood (Kevin Spacey) ist ein berechnender, aber ebenso machtgieriger, wie selbstbewusster Mann, der sich all das nimmt was er begehrt. Egal auf welche Weise, vollkommen egal wie hoch die Kosten dafür sind. Er findet einen Weg. [Serie] House of Cards – Staffel 1 (2013 US) weiterlesen