Schlagwort-Archive: Videospiel

Battle Royale mit Bomben in BTOOOM!

[Ausstellung] Film und Games in Frankfurt/Main

Das deutsche Filmmuseum saugt sich jedes Jahr neue Sonderausstellungen aus den Fingern und als äußerst spieleaffine Filmfreundin konnte ich mir die Ausstellung mit dem Titel Film und Games natürlich nicht entgehen lassen. Ob es sich gelohnt hat? Das lest ihr hier. [Ausstellung] Film und Games in Frankfurt/Main weiterlesen

[Serie] .hack//SIGN Vol. 1 (2002 JP)

Lange…. lange bevor überhaupt Pläne laut wurden, dem vielschichtigen Onlinerollenspiel World of Warcraft eine Verfilmung zu spendieren, nutzte das von Bandai ins Leben gerufene .hack-Franchise genau diese Idee und startete unter der Habe des Animationsstudios Bee Train (Noir, Tsubasa Chronicle) nicht nur eine Reihe an Manga und Videospielen, die auf dem (fiktiven) Onlinerollenspiel The World basieren, sondern auch folgende Serie, die als Einführung in diese komplexe Welt und ihren zahlreichen medialen Ablegern dient.

Willkommen in der Welt von .hack//SIGN. Einem Anime, der uns in die virtuelle Welt des fiktiven Rollenspiels The World entführt.

Handlung

Der Spieler mit dem Namen Tsukasa erwacht ohne Erinnerung im Spiel The World. Der Clou daran? Er kann sich nicht mehr ausloggen. Tsuakasa ist in seiner Rolle als Wavemaster im Spiel gefangen. Obwohl die Mitspieler Mimiru, Bear und andere ihre Hilfe zusichern und diesen eigentlich unmöglichen Umstand näher untersuchen möchten, fordert er lieber Einsamkeit für sich. Er versteht das alles nicht und bringt sämtliche Spielprinzipien durcheinander…
[Serie] .hack//SIGN Vol. 1 (2002 JP) weiterlesen

[Games] Metal Gear Solid V: Ground Zeroes (2014)

GroundZeroes-Cover-(via-metalgear.wikia.com)

Als Fan einer Marke nimmt man ja schon in so manchen Fällen Kompromisse in Kauf. Wie bei Ground Zeroes beispielsweise…
Und ich kann die Argumentation von Hideo Kojima auch nachvollziehen, Ground Zeroes als Prolog und Gameplayeinführung zum kommenden Geschehen in The Phantom Pain zu betrachten. Allein die Umstellung auf eine Open World und das veränderte Steuerungssystem benötigen sichtlich Eingewöhnungszeit. Ob das aber einen solch kompakten Titel rechtfertigt, das ist die andere Frage.
(Info: Bei den Bildern handelt es sich um selbsterstellte Ingamescreenshots während der Hauptmission, die mittels der iDroid-App erstellt wurden. Diese geben die Spielegrafik nicht exakt an und leiden etwas unter der Konvertierung ins .png-Format!)

Handlung: Nach den Geschehnissen in Metal Gear Solid: Peace Walker verdingen sich Snake und „Kaz“ Miller auch weiterhin als unabhängige Söldner. Mit einem eigenen Metal Gear und endlich einer Heimat im Rücken, gelangen sie an die Information, dass ein ehemaliger Bekannter noch lebt und auf einer Militärbasis festgehalten wird. Aufgrund bestimmter Umstände müssen Snake und Kaz die Möglichkeit beim Schopfe packen und ihn aus Feindeshand befreien. [Games] Metal Gear Solid V: Ground Zeroes (2014) weiterlesen

[Games] Metal Gear Solid 3: Snake Eater (2004)

MGS-3-Cover-(via-ocremix.org)

Oh nein, Videospiele jetzt auch noch auf Infernal Cinematic Affairs? Eigentlich nicht, aber ich muss einfach diese Lobeshymne loswerden, die mir nun schon seit gut 10 Jahren auf der Seele brennt. Denn Spiele sind die besseren Filme.

Nachdem ich vor wenigen Tagen dachte: Jetzt fängst du endlich mal mit Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots an, welches sein kümmerliches Dasein nun schon seit mehr als einem Jahr auf dem Stapel ungespielter Spiele fristet. Um wieder in die Story und in das Gameplay zu finden, musste allerdings noch einmal Metal Gear Solid 3: Snake Eater ausgekramt werden, ebenso die eingemottete Playstation 2 (upps, noch während des Verfassens dieses Textes fiel mir rein zufällig noch die HD-Collection in die Hände, was für noch mehr Spielspaß sorgen wird…).
Beim Blick in die Hülle fiel mir die Quittung heraus [Games] Metal Gear Solid 3: Snake Eater (2004) weiterlesen