Schlagwort-Archive: Vivica A. Fox

[Film] Kill Bill Vol. 1 (2003 US)

Header„Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird.“

Das dachte ich mir auch, also gab es zum Abendessen eine kalte Platte. Zum Glück! Denn selten schafft es ein Film, mich alles andere vergessen zu lassen. Die Augen waren einzig und allein auf den Fernseher fixiert– bloß nicht blinzeln hieß es, während die Hand blind nach weiteren Salamisnacks suchte. Leichte Spoiler voraus!

„Da hatte wohl jemand etwas gegen die Verbindung und wollte nicht für immer schweigen.“

Keine Ahnung wie oft ich beim schauen laut auflachen musste, aber Quentin Tarantino schoss hier (wiedermal) den filmischen Vogel ab. Regelmäßig sogar. Und im positiven Sinne natürlich.
Denn ich weiß nicht, wie ein einzelner Filmemacher so ein perfektioniertes Gespür für Pointen und Inszenierung haben kann. Und wie einer auf so ‚bescheuerte‘ Ideen kommt, die nebenbei aber so locker flockig, wie eine Fingerübung, von ihm miteinander verbunden werden. [Film] Kill Bill Vol. 1 (2003 US) weiterlesen

[Film] Mercenaries (2014 US)

Header

Buttkicking Babes. Frauen, die Ärsche treten und ihren männlichen Pendants in nichts nachstehen. Im Zuge der Idee der geplanten Expendabelles, das weibliche Gegenstück zu den testosterongetränkten Kampfschweinen rund um Sylvester Stallone, Jason Statham und Co., konnte es sich die „Asylum“-Film(schrott)schmiede natürlich nicht entgehen lassen, mit einem Beispiel voran zu gehen: Die Mercenaries wurden erschaffen. Oder eher zusammengetrommelt, um eine gefährliche Geiselbefreiungsaktion durchzuführen, bei der natürlich nur die taffsten der taffen Frauen mitwirken dürfen, um die eh niemand weint, sollte etwas schiefgehen. Perfektes Trashfutter also. [Film] Mercenaries (2014 US) weiterlesen