Media Monday #174

So schnell geht’s: Eine Woche krank, eine Woche auskuriert und schon wieder hat mich so ein bescheidener Infekt erwischt. Ich dreh‘ noch durch. Zur Ablenkung beantworte ich lieber mal schleunigst die 7 aktuellen Fragen des Medienjournals…

1. In jedem Film, der in Hongkong spielt, sieht man den Hafen, den Finanzdistrikt, etc. etc. Und gefühlt die immergleiche Highwayauffahrt. Können die nicht mal stattdessen ______ .
Und gerade deswegen gucke ich doch solche Filme, du Nuss. Die Golden Gate Bridge in San Francisco könnte ich mir auch ständig ansehen. Oder den Big Ben in London. Vermutlich weil ich selten vor solchen Bauten stehe. Einzig der Obelisk in Washington hängt mir mittlerweile zum Halse raus. Keine Ahnung warum.

2. Matt Smith zählt zu meinen liebsten Schauspielern, spätestens seit seiner Rolle als Doctor Who in Doctor Who.
Warum? Weil er in diesen drei Jahren so unglaublich viele Facetten seines punktgenauen Spiels gezeigt hat und überhaupt als solch junger Bursche eine selbstsichere Routine an den Tag gelegt hat, das es mich wirklich verblüfft hat. Hoffentlich greift er in den nächsten Jahren ein paar anständige Rollen ab, die ihn auch (heraus)fordern.  Spielen kann er nämlich ganz famos.

3. / ist auch wieder so ein Hype, dem ich nichts abgewinnen kann, denn /.
Aktuell stört mich kein Hype, nichtmal die auf Hochtouren laufende Werbetrommel zu Interstellar. (Der Trailersoundtrack Final Frontiers von Thomas Bergersen [Two Steps From Hell] läuft übrigens in Dauerrotation). Liegt wohl daran, dass ich mich auf die gehypten Filme ziemlich freue.

4. Hingegen für gute Filme und Serien bin ich Feuer und Flamme, bekomme nicht genug davon und will immer mehr, mehr, mehr. Wer denn nicht?! Bin irgendwie traurig, dass ich nur noch Staffel 4 von American Horror Story vor mir habe. Nach den Bingesessions fehlt mir jetzt etwas zum schauen. 😦

5. Im direkten Vergleich zu früheren Filmepochen sind die in den letzten Jahren entstandenen Filme aufgeblasen und effekthascherisch und doof. Habe mich jedoch zu 90% damit arrangiert, denn es gibt noch vereinzelte Filmemacher, die ohne viel Traram einen guten Film abliefern können. The Equalizer hat mich vor kurzem überzeugt. Ganz wenig Action, ganz viel Gefühl und top Darsteller. Denzel Washington ist sowieso eine coole Socke. Dabei ist ein klasse Actioner bei rausgekommen. Sachen gibt’s…

6. Das Hörspiel/den Podcast / kann ich nur jedem empfehlen, der / , denn  /.
Ich höre sowas nicht.

7. Zuletzt gelesen (diesmal falle ich nicht drauf rein!) habe ich Die Beute des Adlers von Simon Scarrow und das war ganz okay aber auch nicht überragend, weil ihr hier demnächst mehr darüber lesen werden könnt (hallo herzallerliebste Grammatik, verschwindest auch immer, so wie es dir gerade beliebt, wa?).


Kränkelnde Grüße an all die kranken Nasen da draußen und diejenigen, die noch(!) fit sind. Bleibt gesund und steckt euch nicht an.

Advertisements

13 Kommentare zu “Media Monday #174”

  1. Erst mal gute Besserung.

    Hier mal ein paar sereinvorschläge (keine Ahnung, was du davon schon kennst):

    Community
    Oz
    Shameless (US)
    Arrested Development
    Supernatural
    Fringe
    True Detective
    Fargo
    Sopranos
    Deadwood
    Six Feet Under
    Carnivale
    Justified
    The Leftovers
    Person Of Interest
    Orange Is The New Black

    Mehr fällt mir jetzt spontan nicht ein, aber die haben mir zumindest alle sehr gut gefallen, bisher.

    Gefällt mir

    1. Los Schlopsi, „Community“ ist perfekt fürs Kranksein. Danach dann ein bisschen „Fargo“ und dann ab zu „Six Feet Under“. ^^

      Ich hab auch eine sehr liebevolle Beziehung zu Matt, da ich ihn tatsächlich vor Doctor Who schon kannte. Nämlich aus einem Film, in dem er den Christopher Isherwood spielt. Da hatte ich mich schon ziemlich verliebt.

      Gefällt mir

    2. Dank dir. Von den Serien kenne ich lediglich Carnivale überhaupt nicht, Supernatural, Fargo, Six Feet Under und Person of Interest stehen aber definitiv ganz weit oben auf der Interessenliste. Habe zwar noch einzelne Staffeln von Homeland und Hannibal vor mir, muss aber mal schauen was als nächstes dran kommt. Bin da immer recht wählerisch. Danke für die zahlreichen Vorschläge. Vor Fargo kann ich mich jetzt kaum noch drücken.

      Gefällt mir

      1. @Franzi: Ein paar mal habe ich nun schon in „Community“ reingeschaut, aber ich glaube nicht das es meinen Geschmack trifft. :/
        Zu Matt: Meinst du „Christopher und Heinz“? Den wollte ich mir mal ansehen, hatte ihn aber nur in magerer Quali auf YT gefunden. Muss mal zusehen, dass ich den auftreiben kann. „Womb“ will ich auch noch unbedingt sehen.
        @Wortman: „The Leftovers“ hatte mich vom Trailer her schon nicht so mitgerissen, da bin ich skeptisch. Scheint aber doch nicht so schlecht zu sein. Kann es mir nur nicht so spannend vorstellen. Naja, werde bei Gelegenheit mal reinschauen.
        Und „True Detective“ fand ich jetzt nicht soo der Hammer, wie es immer angepriesen wurde. Gut war es, aber traf nicht gerade zielsicher meinen Geschmack. Aber interessant dass du auch mit „Carnivale“ kommst. Sieht ja reichlich verrückt aus. 😉

        Gefällt mir

      2. Ich fand, Carnivale hatte Potential und war auch gut gemacht.
        Ich mag solche psychologischen Spielchen. Vielleicht gefiel mir deswegen True Detective so gut 😉
        Bei Leftovers bin ich mal völlig ohne trailer ran gegangen. Es ist Mystery, nach zwei Folgen blicke ich immer noch nicht so richtig durch aber es ist nicht uninteressant. Werde auf alle Fälle weiterschauen.

        Gefällt mir

    1. Jo, die vierte („Freak Show“) läuft derzeit im PayTV. Habe mir bzgl. der Serie ja total einen Narren an Jessica Lange gefressen. Die spielt da so dermaßen genial… Schon allein sie macht die Serie absolut sehenswert, auch wenns hin und wieder extrem abgefahren ist.

      Gefällt mir

  2. Gute Besserung!
    Ach, „The Equalizer“ ist echt so gut? Beim Trailer hab ich gedacht: „Ach, schon wieder ne Rachegschichte…“. Wobei du natürlich recht hast, dass Denzel ne „coole Socke“ ist! 😉
    Ich hab mir heute „Fargo“ und „Hannibal, Season 1“ bestellt. Und in meinem Probemonat von Amazon Prime werde ich wohl mal mit „The Walking Dead“ anfangen, auch wenn das ja wahrscheinlich die geschnittene Version ist…

    Gefällt mir

    1. Danke 😉
      Joo, der ist wirklich ausgezeichnet. Angenehm ruhig, nur vereinzelte Gewaltspitzen. Der nimmt sich sehr viel Zeit für die Figuren und gerade der Antagonist wirkt mal nicht so überkanditelt, wie in manch anderem Revenge-Thrill. Absolut sehenswert!
      Schon wieder Fargo… Muss mir demnächst mal den Film kaufen, damit ich die Serie sehen kann… Ist ja gerade der „Geheimtipp“ schlechthin. Mit Hannibal wirst du deine Freude haben, Mads Mikkelsen ist da wirklich delikat. 🙂
      Bin mal auf deine Reaktion zu TWD gespannt!

      Gefällt mir

  3. Dann dir mal gute Besserung! Kann ich gu nachvollziehen, mich haben die Viren der Kinder auch gerade wieder voll erwischt…

    Auf „Interstellar“ freue ich mich auch schon extrem! Wird garantiert toll.

    Ich liebe Podcasts und mir würde ein großer Teil meiner Unterhaltung fehlen, würde ich sie nicht mehr hören. Sie sind noch vor Blogs DAS Medium zur filmischen Information für mich. Außerdem kann man damit wunderbar tote Zeit überbrücken… 🙂

    Gefällt mir

    1. Danke, dir ebenfalls gut Besserung! Da denkt man, man käme drumrum aber Pustekuchen…
      Podcasts habe ich noch nie wirklich ausprobiert, da ich schon mit Hörbüchern „überfordert“ bin. Irgendwann schalte ich einfach ab und bekomme den Text nicht mehr mit. Das kann füchertlich sein, wenn man gerade an einer spannenden Stelle angelangt ist, man zichmal zurückspulen muss, es aber trotzdem nicht richtig mitbekommt. Da ziehe ich geschriebenes vor. 😉
      Aber das du Podcasts magst, kriegt man vom ersten Moment auf deinem Blog schon mit. Hast ja gefühlt immer einen im Ohr 😛

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s