Archiv der Kategorie: Sonstiges

[Genre Spezial] Found Footage

 Im Rahmen eines Seminars habe ich einen Text zum Genre des Found Footage-Films verfasst. Vielleicht interessiert den ein oder anderen Filmbegeisterten ja ein kleiner Abriss darüber, was das Genre mit Edgar Allen Poe, H.G. Wells, einem  italienischen Kannibalenfilm und gänzlich anderem zu tun hat?

Zur Historie, Stilistik und Marketing des Found Footage-Films.
  1. Einleitung

Mit Paranormal Activity (US 2007) schuf der israelisch-amerikanische Regisseur Oren Peli eine Independent-Produktion, mit der das Horror-Subgenre des Found Footage-Films erneuten Aufschwung erhalten sollte. In dem Film dreht sich alles um das junge Pärchen Katie und Micah, die in ihrem Haus ungewöhnliche Phänomene wahrnehmen. Um der Sache auf den Grund zu gehen, beschließt Micah, eine Kamera im Schlafzimmer aufzustellen, um sich so einen Eindruck der Ereignisse zu verschaffen, welche zumeist in der Nacht auftreten. Nach ersten Analysen der Aufnahmen ist klar, dass etwas im Haus sein Unwesen treibt. Auch ein hinzugezogener Experte auf dem Gebiet des Übernatürlichen bestätigt dem jungen Paar, dass ein Dämon die Hausbesitzer heimsucht… [Genre Spezial] Found Footage weiterlesen

Advertisements

Der Zockstock!

© Fallout / Bethesda Softworks

Ha ha! Das ist doch mal ein feines Stöckchen, das pieces of emotions von Frau Argh aufgeschnappt hat. Das musste ich auch unbedingt haben, denn die unterschiedlichen Spielewelten haben mich schon als kleines Kind endlos fasziniert und mich im Selbstlauf zu einer tüchtigen Zockerin erzogen. Du hast ein Schwert? Das ich nicht lache! Ich habe einen Fatman!

Der Zockstock! weiterlesen

Blogparade: Die 10+10 besten Bösewichte der Film- und Seriengeschichte

Und schon huscht die nächste Blogparade hier durch. Die singende Lehrerin haut eine Parade nach der nächsten raus und diesmal liegt mir das Thema ganz besonders. Die Top 10+10 der Film- und Serienbösewichte sind gefragt und da mein Cineastenherz schon immer auf der dunklen Seite der Macht anzutreffen war (natürlich nicht nur wegen der Kekse) geht das Sammeln ebenjener sehr flink und macht einen heiden Spaß! In ein, zwei Fällen muss ich die Definition etwas beugen, nicht ganz koscher sind die Figuren dennoch nicht. Viel Spaß!

Kurzer Hinweis: Die Nummer 3 in der Serienliste beinhaltet einen enorm fiesen Spoiler der Serie 24, den Namen blende ich daher aus. Falls ihr es dennoch wissen wollt, einfach mit dem Cursor markieren. Blogparade: Die 10+10 besten Bösewichte der Film- und Seriengeschichte weiterlesen

Blogparade: Die 10 legendärsten Serienepisoden

Viel zu lange, wirklich viel zu lange wurde diese Blogparade aufgeschoben. Miss Booleana will von uns die 10 legendärsten Serienepisoden erfahren. Nach der Vorfreude über diese geniale Parade kam erstmal die Ernüchterung: Verdammt, wie soll ich überhaupt auf 10 wirklich „legendäre“ Episoden kommen? Klar, es gibt gute Folgen, bewegende Folgen, aber was macht eine wirklich herausragende Episode aus? Und da musste ich doch länger grübeln als erwartet. Nichtsdestotrotz: Ich habe fertig! Endlich!
Die Reihenfolge ist tatsächlich mal vollkommen irrelevant und Spoiler sind in den Videos zu erwarten. Blogparade: Die 10 legendärsten Serienepisoden weiterlesen

31 Tage – 31 Filme

Es ist Wochenende und mir ist langweilig. Der Blog läuft rund, mittlerweile sogar richtig rund und ist sogar schon beinahe ein Jahr alt. Und weil hier sowieso alles frei Schnauze läuft, sprich neben dem Media Monday eigentlich so gut wie kein Zeitschema vorherrscht, möchte ich mich einem Stöckchen widmen, dass ich nun schon öfters mal rumhuschen sehen habe. Dabei handelt es sich um die Aktion 31 Tage – 31 Filme. Ursprünglich vom Blog To the Lighthouse in die Welt geworfen, habe ich es vor einiger Zeit schon unter anderem bei der lieben ERGOthek und bei pieces of emotions erspähen können. Warum also nicht aufschnappen und weitertragen? Jeder ist herzlich dazu eingeladen, teilzunehmen!
Da es mir aber ein interessantes Projekt zu sein scheint, werde ich es wohl auf 31 Wochen erweitern – zu Gunsten von etwas detaillierteren Antworten. Und dass es mir schwer fallen wird, mich jeweils nur auf einen Film zu beschränken, muss wohl auch nicht erwähnt werden. Also wird es auch nur grob als Richtlinie festgehalten…
Und weil heute der 1. Mai und noch dazu Freitag ist, dürfte der Startschuss der Aktion für heute nur logisch sein, oder nicht?

PS: Damit ich nicht ständig zwei Pingbacks hinterlassen muss, findet ihr diesen Artikel auch als Seite. Dorthin gelangt ihr über die Reiter
In eigener Sache -> Community -> 31 Tage – 31 Filme 31 Tage – 31 Filme weiterlesen

[Diskussion] Protestwelle: Deutsche Kinobetreiber boykottieren Avengers: Age of Ultron

Ich bin ja eigentlich niemand, der gerne über aktuelles Zeug diskutieren mag. Aber im Internet schwappt derzeit eine neue Protestwelle, die für einige interessant sein dürfte. Deutsche Kinobetreiber, vorrangig kleine Kinos, wehren sich gegen eine neue Preispolitik des Filmverleihs Walt Disney (WDS) und verzichten auf die Aufführung des neuen Marvelfilms The Avengers 2: Age of Ultron.

Wie HDF Kino e.V. berichtet, soll WDS statt der gewöhnlichen 47,7% nun 53% der Einnahmen für sich fordern. Doch damit nicht genug: [Diskussion] Protestwelle: Deutsche Kinobetreiber boykottieren Avengers: Age of Ultron weiterlesen

[Getestet] Philips SHL3000WT On-Ear Kopfhörer

Kaum ist der Media Monday erschienen, schon folgt der nächste Beitrag. Diesmal ein Produkttest. Keine Sorge, Filmreviews wird es diese Woche definitiv 2 Stück geben. 😉

Um die Fühler nach neuen Möglichkeiten auszustrecken, kam ich auf die Idee, gelegentlich technische Produkte genauer unter die Lupe zu nehmen. Und da ich als Musikliebhaberin nur zu gut weiß, wie intensiv sich die Suche nach neuen Kopfhörern erstrecken kann, möchte ich euch mit dem folgenden Produkttest etwas unter die Arme greifen.

Da ich mittlerweile regelmäßig im Fitnessstudio trainiere, wollte ich unbedingt eine kostengünstige aber trotzdem noch gut klingende Alternative zu meinen Sennheiser CX 300 In-Ear Kopfhörern. Nicht nur weil mir die guten Sennheiser zu schade sind, sondern auch, weil mir In-Ear Kopfhörer im Studio unpraktisch erscheinen. Also sollte eine On-Ear Alternative her.

Dabei stieß ich auf den Philips SHL3000WT. [Getestet] Philips SHL3000WT On-Ear Kopfhörer weiterlesen

Verspätete Auswertung des Soundtrack-Blogstöckchens

Top-10-SoundtracksAch verdammt, hätte ich eher gewusst dass mit dem in die Welt setzen eines Blogstöckchens auch die Verantwortung einer Auswertung einhergeht, hätte ich es wohl sein gelassen *hust* Da nun aber öfters der stille Wunsch nach einer eben solchen aufzukommen schien, hier eine deutlich verspätete Auswertung des Soundtrack-Stöckchens:

Sofern ich alle Teilnehmer eingesammelt habe, sprich diejenigen die ein Pingback hinterlassen haben (mein Fehler, habe es nicht explizit angegeben), komme ich auf stolze Verspätete Auswertung des Soundtrack-Blogstöckchens weiterlesen