Archiv der Kategorie: Drama

[Film] Dunkirk (2017 US/UK/NL/FR)

Hier muss gar nicht um den heißen Brei geredet werden, denn Dunkirk ist ganz in Ordnung. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Das größte Problem des Films ist es, dass er sich wie eine Fingerübung Christopher Nolans anfühlt. Es ist ein technischer Showcase par excellence: Ein immanenter anschwellender Score unterstreicht die anspruchsvollen Bildkompositionen, die Szenen werden von ihren Darstellern getragen… und zugleich bietet all dies auch Tücken, auf die Dunkirk gnadenlos hereinfällt. Und da wären wir wieder beim Hauptproblem: Es erscheint lediglich wie eine Fingerübung, deren Unsauberkeiten mit Leichtigkeit hätten umgangen werden können. [Film] Dunkirk (2017 US/UK/NL/FR) weiterlesen

Advertisements

[Serie] Marvel’s Daredevil – Staffel 1 (2015 US)

Meine Stadt, mein Bezirk, mein Viertel, meine Gegend
Meine Straße, mein Zuhause, mein Block

Yeah. Das ist Staffel 1 von Marvels Netflixformat Daredevil. Im Kampf gegen die Ungerechtigkeit von Wirtschaftsbossen gegenüber den armen Mittelschichtlern im New Yorker Kabuffviertel Hell’s Kitchen, befindet sich Anwalt Matt Murdock (Charlie Cox) im Konflikt mit sich selbst. Sort off. Ihm liegt etwas an der Stadt und deswegen schlüpft er allnächtlich in schwarze Kleidung und verkloppt die bösen Jungs. [Serie] Marvel’s Daredevil – Staffel 1 (2015 US) weiterlesen

[Serie] Marvel’s Jessica Jones – Staffel 1 (2015 US)

Marvel’s Jessica Jones fängt stark an. Da fragt man sich doch, ob es dieses Niveau auch halten kann?

[Serie] Marvel’s Jessica Jones – Staffel 1 (2015 US) weiterlesen

[Serie] Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI – Staffel 1 (1993 US)

Die letzte Klausur ist geschrieben, das erste Semester ist somit fast vollendet. Abgesehen von einer kleinen schriftlichen Abgabe, aber das hat noch ein wenig Zeit. Was wäre also passender, als diese freigewordene Zeit mit einer Serie zu feiern, die ich vor mehreren Jahren einmal gesehen und mit größtem Interesse verfolgt habe? Lang lang ist’s her, aber spätestens seit dem aktuellen Revival wieder in aller Munde: Akte-X.

Das Ermittlerduo Scully & Mulder, die ewige Skeptikerin und der Glaubensgetriebene, eine der interessantesten und besten Kopplungen zweier Figuren, wissen auch heute noch zu überzeugen. Obwohl die erste Staffel der Mysteryserie schon wieder mehr als 20 Jahre auf dem Buckel hat, sind gerade die unzähligen Monster of the Week-Episoden fast schon zeitlos gestaltet, wenn auch mit dem speziellen staubigen 90er Charme ausgestattet. [Serie] Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI – Staffel 1 (1993 US) weiterlesen

[Serie] Sühne (2012 JP)

Der japanische Zweiteiler Sühne oder auch Shokuzai ist nicht ganz ohne, zehrt an den Nerven und auch an der Geduld.

Fünf Mädchen spielen auf dem Schulhof ihrer Schule, als ein Mann um Hilfe bittet und eines der Mädchen weglockt. Die Mädchen sind skeptisch, doch lässt sich die neueste in der Clique darauf ein und geht mit dem Fremden mit. Besorgt warten die Mädchen und als ihre Freundin nicht zurückkehrt, machen sie sich auf die Suche nach ihr. Sie finden jedoch nur ihre geschändete Leiche in der Turnhalle. Obwohl sie den Täter gesehen haben, können sie ihn nicht beschreiben, woraufhin die Mutter des getöteten Kindes, Asako, sie unter Druck setzt und dazu zwingt, dieses Unvermögen zu sühnen. Wie, ist ihnen überlassen… doch lebt Asako in der Hoffnung weiter, dass sich die Mädchen dadurch an den noch immer freilaufenden Täter erinnern mögen und er so seine gerechte Strafe erwartet.

[Serie] Sühne (2012 JP) weiterlesen

[Serie] Extant – Staffel 1 (2014 US)

Staffel 1 von Extant ist so ein Unfall. Und wie ein Unfall. Und was für ein Unfall. Man will nicht hinsehen, aber man muss. Weil man wissen möchte, was dahinter steckt. Ganz egal wie blöd der Rest auch sein mag.
Die Prämisse ist dabei gar nicht mal soo schlecht:
Molly Watts (Halle Berry) kehrt nach 13 monatiger Solomission aus dem Weltraum zurück und ist plötzlich schwanger. Obwohl alles dagegen spricht, ist die Wissenschaftlerin und Astronautin schwanger. Und natürlich sind alle daran interessiert Was folgt, kann man sich ja flugs ausmalen. Das ist der Handlungsstrang der Frau. Der ihres Mannes John (Goran Višnjić) lautet so: Als Tüftler hat er es mit seinem Team endlich geschafft, einen Roboter so zu konstruieren, dass er menschliche Züge annimmt und sich dementsprechend entwickelt. Der Humanichs ist geschaffen. [Serie] Extant – Staffel 1 (2014 US) weiterlesen

Daenerys Targaryen (Game of Thrones): Warum ist sie so beliebt?

Daenerys
(c) HBO

Spoiler bis einschließlich Staffel 4, Folge 3 möglich!

Daenerys Sturmtochter aus dem Hause Targaryen (Emilia Clarke) ist sicherlich eine der einprägsamsten Hauptfiguren aus der preisgekrönten Serie Game of Thrones. Um kaum eine andere Figurder „A Song of Ice and Fire„-Sage von George R.R. Martin entstand binnen kürzester Zeit so ein Hype wie um sie (Tyrion mal ausgeschlossen), selbst der Name „Khaleesi“ boomte unter den Babynamen.

Daenerys Targaryen (Game of Thrones): Warum ist sie so beliebt? weiterlesen

[Serie] House of Cards – Staffel 1 (2013 US)

2014-03-04-HouseofCards2.14.2014

Geld ist die McMansion in Sarasota die beginnt, langsam innerhalb von 10 Jahren zu zerfallen. Macht allerdings ist das alte Steinhaus, welches gebaut worden ist, um Jahrhunderte zu überdauern. Ich kann eine Person nicht respektieren, die die Unterschiede nicht erkennt.

– Frank Underwood, Kongressabgeordneter der demokratischen Partei –

Francis „Frank“ J. Underwood (Kevin Spacey) ist ein berechnender, aber ebenso machtgieriger, wie selbstbewusster Mann, der sich all das nimmt was er begehrt. Egal auf welche Weise, vollkommen egal wie hoch die Kosten dafür sind. Er findet einen Weg. [Serie] House of Cards – Staffel 1 (2013 US) weiterlesen